Google AutoDraw: Neues Tool verwandelt Gekritzel in echte Zeichnungen

Simon Stich

Google hat mit AutoDraw ein neues Webtool vorgestellt, das vor allem unbegabten Zeichnern Hilfe bieten soll. Algorithmen erkennen die kruden Skizzen und wandeln sie in ordentliche Zeichnungen um. Im Laufe der Zeit soll die Erkennungsrate durch maschinelles Lernen gesteigert werden.

Google AutoDraw: Neues Tool verwandelt Gekritzel in echte Zeichnungen

AutoDraw funktioniert ohne Account und ohne Installation einer App. Lediglich die Seite autodraw.com muss aufgerufen werden – schon kann losgezeichnet werden. Am oberen Rand werden Vorschläge von Google aufgelistet. Je feiner die ursprüngliche Zeichnung, desto besser die unmittelbaren Ergebnisse. Bei einfachen Objekten reicht es aber meist schon, die ungefähre Form auf das virtuelle Papier zu bringen.

Google AutoDraw hilft beim Kritzeln.

Zeichnungen werden zu Illustrationen

Ein Klick auf den passenden Vorschlag wandelt die eigene Zeichnung in ein Ergebnis um, das an Cliparts erinnert. Die so entstandene Illustration kann weiter bearbeitet werden: Drehen, Füllen und ein Farbenwechsel sind möglich. Auch ein Schriftzug kann hinzugefügt werden.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Faltbare Smartphones: Das planen Samsung, Huawei, Sony und Co.

Eben schnell was kritzeln

Eine echte Bildbearbeitung bietet AutoDraw ganz sicher nicht, aber das wird auch nicht das Ziel sein. Das kostenlose Tool richtet sich in erster Linie an Nutzer, die nur eben schnell etwas kritzeln möchten. Das Ergebnis sieht dann immerhin professionell aus und kann beliebig weiterverarbeitet werden. Google selbst spricht im Video (oben) zur Ankündigung von AutoDraw vom einfachen Herstellen von Flyern und einem eigenen Malbuch, das im Handumdrehen erstellt werden kann. Auch Kinder werden an dem Tool sicher ihre Freude haben.

Maltool oder Clipart-Suchmaschine?

Neben den genannten Möglichkeiten kann AutoDraw auch als eine Art Suchmaschine für Cliparts und Zeichnungen genutzt werden. Statt über die Google-Bildersuche zu gehen, wird das gewünschte Objekt kurzerhand „selbst“ gefertigt.

AutoDraw für maschinelles Lernen

AutoDraw ist ein Teil von Googles „A.I.Experiments“, einer Sammelstelle für kleinere KI-Projekte, die von Google gehostet werden. Die Zeichnungen von Nutzern werden blitzschnell mit einer Datenbank von Illustrationen verschiedener Künstler und Grafiker abgeglichen. Die Erkennungsrate soll sich im Laufe der Zeit so verbessern, dass auch komplexe Zeichnungen schnell und exakt erkannt werden. So gesehen trainieren wir die Algorithmen mit jeder neuen Zeichnung.

Quelle: Google Developers via derStandard.at

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link