Google Docs und Google Tabellen für iOS veröffentlicht

Ben Miller 6

Mit und bietet der Suchmaschinengigant seine Office-Dienste jetzt auch als native iOS-Apps an.

Google Docs und Google Tabellen für iOS veröffentlicht

 und  (Google Spreadsheets) gehören zu den populärsten Office-Applikationen, auch da Google diese als kostenlose Web-Dienste anbietet.

Mit den beiden neuen Universal-Apps für iPhone und iPad, lassen sich Dokumente nun deutlich besser auf iPhone und iPad erstellen und bearbeiten. Demnächst will Google auch noch eine iOS-App für Präsentationen (Google Slides) nachreichen.

Beide neuen Google-Apps bieten einen Offline-Modus. Somit lassen sich Dokumente auch ohne Internetverbindung erstellen, bearbeiten und betrachten. Wie von den Web-Versionen bekannt, können mehrere Personen ein Dokument gleichzeitig bearbeiten. Dies funktioniert auch mit den Apps.

Google Docs
Entwickler:
Preis: Kostenlos
Google Tabellen
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Der Markt der Office-Programme ist hart umkämpft. Ende März veröffentlichte Microsoft seine Office Suite für das iPad, die ein kostenpflichtiges Abo voraussetzt.

Entwickler: Kostenlos
Entwickler: Kostenlos
Entwickler: Kostenlos
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Apples iWork für iPhone und iPad steht kostenlos für jedes neue iOS-Gerät zum Download bereit. Auch Googles Office-Angebot lässt sich kostenfrei nutzen.

Entwickler: Kostenlos
Entwickler: Kostenlos
Entwickler: Kostenlos

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung