Google-Entwickler testet USB Typ C-Kabel, veröffentlicht Testberichte bei Amazon

Björn Lorenz

Da hat man ein schönes neues Smartphone mit dem neuen USB-C-Port und dann funktioniert das Ding einfach nicht richtig. Es lädt zu langsam, eine Verbindung mit dem PC kommt nicht zustande oder ähnliches. Als unbeleckter Konsument denkt man vielleicht, das Problem liege an seinem eigenen Gerät. Man wirft also den USB-Adapter in die Ecke und ärgert sich. Doch Google-Mitarbeiter Benson Leung lässt uns von seiner Fachkompetenz profitieren. Leung testete diverse USB-C-Kabel und -Adapter mit technischem Sachverstand und veröffentlicht seine Reviews bei Amazon.

Google-Entwickler testet USB Typ C-Kabel, veröffentlicht Testberichte bei Amazon

Die meisten unserer Geräte haben noch USB-Buchsen nach den etablierten Standards A und B. Neue Geräte nach dem USB Type-C Standard können beidseitig eingesteckt werden, dafür sind die entsprechenden Geräte und Kabel noch rar gesät. Immer mehr Geräte haben USB-C-Anschlüsse, daher dürften entsprechende Adapter – USB Type-A auf USB Type-C – in nächster Zeit im Handel boomen.

Das hat sich auch Benson Leung gedacht und bei D&K Exclusives über Amazon einen Micro-USB auf USB C Adapter gekauft. Doch der Adapter arbeitete nicht mit dem Chromebook Pixel zusammen, an dessen Konstruktion er beteiligt war. Getreu dem Motto „Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ machte sich Leung an die Fehlersuche, fand heraus, dass der neue Adapter falsch konstruiert wurde und postete sein Erkenntnis in das wohl größte Verbraucherforum der Welt: die Amazon-Bewertungssektion.

Amazon Post wegen USB C

Leung hat es sich zur Aufgabe gemacht weitere Adapter auf ihre Funktionstüchtigkeit hin zu testen. Er warnt davor, dass die fehlerhaften Geräte nicht nur ärgerlich sind, sondern auch gefährlich werden können. Auf seinem Google+ Account bietet er bei Fragen seine Hilfe an. Mittlerweile hat Leung 14 Artikel auf Amazon ebenso fachmännisch wie den oben genannten Adapter überprüft. Seine beiden Favoriten stammen von Belkin und iOrange-E.

Fazit: Schön, wenn sich Fachpersonal einmischt und konkrete Verbraucherhilfe anbietet. Und wir wissen jetzt, welche USB-C-Hardware wir ohne Bedenken kaufen können.

USB-C Adapter von Belkin bei Amazon * USB-C Adapter von iOrange-E bei Amazon kaufen *

Quelle: Benson Leung @ Google+, via androidpolice.com

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Vom Nexus One zum Pixel 3 (XL): Googles Smartphones in der Übersicht.

Video: USB Type-C beim Chromebook Pixel

USB Type-C: A new standard for power, data and display.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link