Google: Eric Schmidt schreibt Buch über Zukunft des Internets

Philipp Süßmann 1

Dieses Werk wird vermutlich Pflichtlektüre für alle Techies werden: Google-Mastermind Eric Schmidt bringt nächstes Jahr ein Buch heraus, in dem er beschreibt, wie das Internet die Menschheit und das moderne Leben verändert.

Google: Eric Schmidt schreibt Buch über Zukunft des Internets

Wir leben in spannenden Zeiten: Das Internet und die digitale Revolution sind dabei, in nahezu jeden Aspekts unseres Lebens einzudringen und unseren Alltag völlig zu revolutionieren, was immer schneller von sich geht. Würde man einmal von heute 10 Jahre zurückgehen, fände man sich auf einmal in einer Welt ohne YouTube, Facebook, Google Maps, Cloud-Speicher, Smartphones oder auch Android wieder - Dinge, die besonders für viele junge Menschen längst fester Bestandteil des Alltags geworden sind und ohne die sie sich diesen wohl auch nur schwer vorstellen können. Faszinierend, darüber nachzudenken, wie es weitergehen könnte — zumal die Möglichkeiten schier unendlich und fantastisch erscheinen. Zukunftsforscher wie Ray Kurzweil prognostizieren bereits eine nahe Zukunft, in der Menschen in vollständig virtuellen Welten leben, Mensch und Maschine verschmelzen, intelligente Computer sich all unserer Sorgen annehmen und Menschen keine Angst vor dem Tod mehr haben müssen.

Derart wahnwitzig anmutende Prognosen will Eric Schmidt in seinem neuen Buch „The New Digital Age: Reshaping the Future of People, Nations and Businesses.“ wohl nicht anstellen, aber auch er spekuliert zusammen mit seinem Co-Autor Jared Cohen, dem Leiter des Think Tanks „Google Ideas“, darüber, wie das Phänomen Internet in Zukunft unser Leben bestimmen wird. Ein Kommentar der Autoren zu dem kommenden Werk (von uns ins Deutsche übersetzt):

So wie der Raum Internet weiter wächst, wird sich unser Verständnis von nahezu jedem Aspekt unseres Lebens verändern, von den Kleinigkeiten unsers alltäglichen Lebens, bis zu fundamentalen Fragen unserer Identität, unserer Beziehungen und sogar unserer eigenen Sicherheit.

Unter diesem Aspekt sollen in „The New Digital Age“ Fragen diskutiert werden, wie: Wird in der Zukunft der Bürger oder der Staat mehr Macht besitzen? Macht moderne Technologie Terrorismus einfacher oder schwerer? Wie viel Privatsphäre und persönliche Sicherheit müssen wir im digitalen Zeitalter aufgeben? Hochinteressante Fragen, denen sich Schmidt und Cohen da widmen und man darf sehr gespannt sein, welche Antworten sie darauf gefunden haben. Und natürlich, ob sich ihre Vorhersagen in den kommenden Jahrzehnten bewahrheiten werden.

Das Buch klingt eigentlich wie das perfekte Weihnachtsgeschenk für jeden verkopften Netzgeek, allerdings wird es die diesjährige Bescherung leider verpassen: „The New Digital Age: Reshaping the Future of People, Nations and Businesses.“ wird ab dem 23. April 2013 in den USA sowohl digital, als auch als Hörbuchversion erhältlich sein, eine deutsche Version wird dann wohl auch relativ zeitnah folgen. Ach ja, eine gedruckte Fassung wird es natürlich auch geben — wie erfrischend altmodisch.

Technobuffalo [via Cnet]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung