Google Maps und Google Now: Echtzeit-Anzeige von Öffi-Verbindungen

Oliver Janko 4

Google Maps bekommt ein kleines Update: Die Anzeige der möglichen Nahverkehrsverbindungen wird verbessert – der Nutzer sieht künftig in Echtzeit, ob der Bus oder die Bahn Verspätung haben und wann er sich auf den Weg machen muss, um rechtzeitig bei der Haltestelle zu sein. Die Informationen werden zudem auch in Google Now bereitgestellt.

Google Maps und Google Now: Echtzeit-Anzeige von Öffi-Verbindungen

Bus und Bahn erweisen sich gerade in Großstädten als komfortables Verkehrsmittel, haben aber einen entscheidenden Haken: Fixe Abfahrts- und Ankunftszeiten setzen stets ein Minimum an planerischem Geschick voraus, denn ist das Transportmittel erst einmal abgefahren, heißt es warten – was die Fahrt mitunter in eine wahre Odyssee verwandeln kann. Google will deshalb nun Abhilfe schaffen und stattet das hauseigene Navigationsprogramm Google Maps mit neuen Features aus: Ab sofort werden relevante Fahrten in Echtzeit der App angezeigt, mit sämtlichen wichtigen Infos zu Abfahrtszeit, etwaiger Verspätung, Umsteigemöglichkeiten und alternativen Routen. Wer Google Now nutzt, bekommt die Fahrtdetails auch vom virtuellen Assistenten präsentiert.

Der Nutzer weiß damit also auf einen Blick, wie lange er wo warten muss, wann es Zeit ist, sich auf den Weg zu machen und wie viel Verspätung er möglicherweise einplanen muss. Dazu hat sich Google zusätzliche Unterstützung ins Boot geholt: Die Echtzeit-Infos sind ab sofort in vier neuen Städten und zwei neuen Staaten verfügbar: Budapest, Chicago, San Francisco, Seattle und die Niederlande sowie das Vereinigte Königreich sind neu am Start, insgesamt arbeitet Google mit über 125 Partnern zusammen. Wann die neuen Echtzeit-Infos nach Deutschland kommen, ist derzeit aber noch nicht bekannt. Die Integration von Verkehrsdaten in Google Now funktioniert aber bereits tadellos (Bild oben).

Google Maps: Beinahe überall verfügbar

Zum Start der neuen Features versorgt uns Google zudem mit einigen interessanten Zahlen: So ist Google Maps in über 18.000 Städten in 70 Ländern auf 6 Kontinenten weltweit verfügbar, über 6.000 Verkehrsbetriebe stellen Informationen zu 2,5 Millionen Haltestellen bereit.

google-maps-infografik-länder

 

Quelle: Google, via Gizmodo

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung