Google: Musik-Flatrate in Deutschland gestartet! Was macht Spotify?

Johannes Kneussel 20

Erst gestern berichtete Martin darüber, dass die Google-Musik-Flatrate „All-Inclusive“ demnächst in Deutschland starten könnte. Jetzt ist es schon soweit, ab sofort könnt ihr den Dienst nutzen! Und was macht eigentlich Spotify?

Google: Musik-Flatrate in Deutschland gestartet! Was macht Spotify?

Wenn ihr die Google Play Music-App auf eurem Smartphone öffnet, werden ihr direkt gefragt, ob ihr die neue Musik-Flatrate nutzen möchtet:

30 Tage kann man die Flatrate vom Branchenriesen kostenlos nutzen, danach kostet es 7,99 Euro im Monat. Damit ist man zwei Euro günstiger als Spotify. Definitiv eine Kampfansage:

Wer sich allerdings nach dem 15. Januar anmeldet, wird wie bei Spotify 9,99 Euro bezahlen. Wenn man sich aber vor diesem Datum anmeldet, bezahlt man so lange, wie man angemeldet ist, den günstigeren Preis. Die ersten 30 Tage sind übrigens kostenlos.Reinschnuppern kann man also auf jeden Fall, darf dann nur nicht vergessen, das Abo vorher zu beenden, wenn man es nicht verlängern/nichts bezahlen möchte.

Mit dem Google Dienst kann man auf mehr als 20 Millionen Songs zugreifen, die gleiche Zahl gibt auch Spotify an.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones.

Oberfläche

Wir haben schon einen kurzen Blick auf die Google Play Music-Oberfläche mit All-Inclusive-Flatrate geworfen.

Über „Jetzt anhören“ erhält man Tipps für neue Musik, die am eigenen Musikgeschmack festgemacht werden:

Unter „Meine Musik“ kann man seine liebsten Interpreten, Alben oder einzelnen Songs speichern.

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit Playlists, weiteren Funktionen und der Reaktion von Spotify!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung