Google Pixelbook: iPad-Pro- und Surface-Killer mit Stylus geleakt

Johann Philipp

Google präsentiert den Chromebook-Pixel-Nachfolger: Das Pixelbook kommt mit einem Touchscreen, 360-Grad-Scharnier und optionalem Stift. Das wissen wir schon vor der offiziellen Präsentation vom teuren High-End-Notebook.

Am 4. Oktober will Google auf einem Launch-Event mehrere neue Produkte vorstellen. Das Problem: Fast alle Neuheiten sind schon jetzt – zwei Wochen vorher – bekannt. Es werden neue Pixel Smartphones, ein Google Home Mini, das VR-Headset Google Daydream View und auch ein neues Notebook erwartet. Droidlife berichtet ausführlich über den Leak und schreibt, dass das Pixelbook mit dem Betriebssystem Chrome OS laufen wird und in drei Speichervarianten kommt.

Google Pixelbook: Erstmals mit Stift

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Googles Friedhof: 23 Projekte, die vom Mega-Konzern zu Grabe getragen wurden

Im Vergleich zum Chromebook Pixel kann das Gerät erstmals mit einem Stift (Pixelbook Pen) bedient werden und wird so zu einem Tablet. Allerdings kann das Display nicht wie bei den Surface-Modellen und dem iPad Pro von der Tastatur abgesteckt werden. Dafür lässt es sich über ein Scharnier nach hinten klappen. Der Stift ist nicht im Lieferumfang enthalten und kostet 100 US-Dollar.

Das Pixelbook kommt vorerst nur in Silber und in drei Speichervarianten mit 128 GB, 256 GB und 512 GB. Auf den ersten Bildern ist zu erkennen, dass das Pixelbook mindestens einen USB-C-Anschluss und auch einen Klinken-Eingang für Kopfhörer besitzt.

Preise und Verfügbarkeit

Das Pixelbook wird kein Einsteiger-Gerät für Schnäppchenjäger. Es soll zu ähnlichen Preisen wie die ersten Chromebook-Pixel-Geräte verkauft werden. Die 128-GB-Version wird bei 1.199 US-Dollar starten, gefolgt vom 256-GB-Modell für 1.399 US-Dollar und der 512-GB-Option, die bei 1.749 US-Dollar liegt. Zu diesem Preis bekommt man auch High-End-Windows-Notebooks oder ein 13-Zoll-Macbook-Pro. Weitere Informationen zur Hardware wie etwa der Displaygröße, Prozessor und Auflösung werden wir wohl erst bei der Präsentation am 4. Oktober bekommen.

Quelle: Droidlife

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung