Google Project Wing: Paket-Drohnen im Probelauf

Jan Hoffmann 2

Nachdem bereits Amazon einen Drohnen-Lieferservice vorstellte, hat nun auch der Suchmaschinenriese Google mit Project Wing ihre Paket-Drohne präsentiert. Einen ersten Probelauf des Prototyps hat man sogar in einem Video festgehalten.

Google Project Wing.

In den vergangenen zwei Jahren arbeitete der US-amerikanische Konzern Google nicht nur an selbstfahrenden Autos, sondern, wie man nun verkündete, auch an einem Drohnen-basierten Lieferservice.

Anders als die Paket-Drohnen von Amazon soll Project Wing zwar ebenfalls herkömmliche Produkte mit einem Maximalgewicht von rund 10 Kilogramm transportieren können, Hauptaugenmerk des Projekts sei jedoch die Auslieferung von Hilfsgütern in Katastrophengebiete.

Der erste Testlauf, der aufgrund der Luftfahrtbestimmungen für unbemannte Flüge in Australien durchgeführt wurde, verläuft sichtlich erfolgreich. Die Drohne ist präzise und pünktlich bei dem Empfänger der Lieferung aufgetaucht, hat das Paket mit dem Hundefutter eingehakt und vorsichtig abgesetzt.

Bis Project Wing die Marktreife erreicht und in die Massenproduktion gehen kann, wird es laut Google allerdings noch einige Zeit dauern. Das gilt übrigens auch für den Amazon-Service.

Quelle: TheVerge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung