Google: Sundar Pichai bestätigt Mobilfunkpläne [MWC 2015]

Rafael Thiel 1

Sundar Pichai, seines Zeichens Chef diverser Abteilungen bei Google und einer der einflussreichsten Manager in Mountain View, äußerte sich im Rahmen des Mobile World Congress 2015 nicht nur zu Android Pay, sondern gab auf Nachfrage auch zu, dass man Ambitionen im Mobilfunkbereich hege.

Google: Sundar Pichai bestätigt Mobilfunkpläne [MWC 2015]

Der Mobile World Congress dient nicht nur als Bühne zur Vorstellung neuer Smartphones, sondern auch diverser Technologien aus dem mobilen Sektor. Entsprechend war auch Google zugegen, um über neue Entwicklungen zu berichten. In einem „onstage“ Interview wurde  Sundar Pichai,  Abteilungsleiter für Chrome, Android, Suche und diverse weitere Geschäftsfelder, auf die Gerüchte angesprochen, wonach Google in Zukunft ein eigenes Mobilfunkangebot offerieren wolle. Daraufhin erwiderte Pichai lapidar: „Die Idee ist, zu zeigen was möglich ist.“

Demnach lotet Google Möglichkeiten aus, Mobilfunk und WLAN zu kombinieren. Das Ziel ist, einen nahtlosen Übergang zwischen den Verbindungsstandards zu ermöglichen um eine bessere und vor allem sicherere Netzabdeckung gewährleisten zu können. Als Beispiel nannte Pichai, wäre es damit möglich, ein Telefongespräch trotz vorübergehendem Funkloch über das WLAN-Netz weiterzuführen. Allerdings wiegelt er sogleich ab und stellt klar, dass Google nicht mit den Mobilfunkanbietern wie AT&T oder Verizon konkurrieren werde – da besagten jüngste Gerüchte allerdings anderes. Stattdessen sei die Hoffnung, dass Provider die Technologien von Google übernehmen.

Im Bühnengespräch bezeichnete Pichai es als „Testprojekt“ und stellte einen Vergleich zu den Nexus-Geräten her. Google wolle damit lediglich Technologien vorantreiben und keine direkte Konkurrenz darstellen, so der Google-Manager in Barcelona. Es ist denkbar, dass das Angebot auf Google Fiber, dem High-Speed-Glasfasernetz, aufbaut und demzufolge nur in ausgewählten Orten lanciert wird. Der Dienst soll Pichai zufolge in den „kommenden Monaten“ vorgestellt werden – vermutlich werden wir auf der Google I/O 2015 im Mai mehr erfahren.

Quelle: Android Authority, Android Central

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung