Moto G-Roundup: OTA-Update, Google Play Edition, Kernel-Quellcode, Winter-Bootanimation

Frank Ritter 16

Motorolas Smartphone-Preishammer Moto G ist mittlerweile in den Händen erster glücklicher Besitzer angelangt. Und während wir eifrig an unserem Testbericht schrauben, wird es Zeit, einige Nachrichten zusammenzufassen, die in den vergangenen Tagen zum Preisknaller aufgelaufen sind: So ist dank veröffentlichter Kernel-Quellcodes der Weg frei für Custom ROMs, ein erstes OTA-Update wird ausgeliefert, Motorola hat per App eine neue weihnachtliche Bootanimation nachgerüstet und es gibt einen weiteren Hinweis auf eine kommende Google Play Edition des Gerätes.

Moto G-Roundup: OTA-Update, Google Play Edition, Kernel-Quellcode, Winter-Bootanimation

OTA-Update auf 14.91.en.DE für das Moto G

moto-g-ota-update

Bei uns ist es noch nicht eingetrudelt, im Forum der XDA-Developers wird aber berichtet, dass erste deutsche Geräte zurzeit mit einem kleinen OTA-Update versorgt werden: Die nur 1,4 MB große Aktualisierung bringt das Gerät auf den Firmware-Versionsstand 14.91.11.en.de und soll die Stabilität der Software erhöhen, einen Bug bei der Installation von APK-Dateien beheben sowie die GPS-Genauigkeit verbessern. [Bild via ferreinf @ XDA]

Kernel-Quellcode des Moto G veröffentlicht

Motorola verkauft das Moto G dankenswerter Weise mit entsperrbarem Bootloader. Ende der vergangenen Woche hat die Google-Tochter dann auch noch den Kernel-Quellcode auf Sourceforge.net zur Verfügung gestellt. Das bedeutet, dass die Entwicklung von Custom ROMs beginnen kann – wir gehen davon aus, dass es bis zu ersten Versionen von CyanogenMod und Co. nicht mehr lange dauert. Custom Recoveries gibt es derweil bereits: Im Forum der XDA-Developers findet man schon auf das Moto G angepasste Versionen von TeamWin Recovery (TWRP) und ClockworkMod Recovery (CWM). [via mobiFlip]

Neuer Hinweis auf Google Play Edition des Moto G

google-nexus-play-edition-devices

Bereits vor einigen Wochen gab es per Benchmark-Leak einen deutlichen Hinweis darauf, dass das Moto G auch als Google Edition veröffentlicht wird. So zeigt ein Bild auf der offiziellen Android-Seite alle aktuellen Nexus-Geräte (außer dem Nexus 5) und Google Play Editions – das Moto G ist rechts im Bild auch zu sehen. Der Sinn einer solchen GPE-Version sei mal dahingestellt — schließlich ist das Betriebssystem des Moto G weitgehend ein Stock-Android mit einigen wenigen (sinnvollen) Erweiterungen. [via HDblog]
 

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones.

Festliche Bootanimation auf Moto G und Moto X per App-Update

Ende vergangener Woche wurden Besitzer des Moto G (und in den USA das Moto X) mit einer neuen Bootanimation überrascht, die sie auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage einstimmt, das Ganze als automatisches Update der „Motorola Startdienste“-App. Die Animation ist ziemlich niedlich, sympathisch und irgendwie „googley“ – wir haben sie für euch mal im Video festgehalten:

[via Android Police]

Besitzt ihr ein Moto G? Falls ja, seid ihr zufrieden? Meinungen in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung