Nexus 9 kommt von HTC und heißt Volantis (Gerücht)

Jan Hoffmann 11

Schon seit einiger Zeit munkelt man, dass das kommende Nexus-Tablet nicht von ASUS, sondern von HTC kommen wird. Nun gibt es wieder einmal neue Gerüchte zu dem Gerät, welche erstmals konkrete Spezifikationen, ein Presse-Renderbild, den Preis sowie den Marktstart des Tablets offenbaren.

Nexus 9 kommt von HTC und heißt Volantis (Gerücht)

Wie die Webseite AndroidPolice berichtet, soll sich Google mit dem Nexus 9 vom 16:10-Format des Nexus 7 (2013) und Nexus 10 verabschieden und auf ein 8,9-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2048×1440 Pixeln (4:3-Format) setzen. Unter der Haube des Tablets werkelt den Informationen zufolge, wie auch im kürzlich vorgestellten Project Tango Tablet, ein Nvidia Tegra K1 Prozessor, der von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird.

Zur weiteren Ausstattung des  Nexus 9 von Google und HTC gehören angeblich ein 16 oder 32 GB großer Datenspeicher, eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera mit OIS sowie eine 3-Megapixel-Cam auf der Vorderseite. Beim Gehäuse soll es sich um eine Aluminiumkonstruktion mit nach vorne gerichteten Stereo-Lautsprechern handeln. Die Maße des 418 Gramm schweren Geräts belaufen sich auf 151,9 × 226,3 × 7,87 Millimeter.

Google-HTC-Nexus-9-Volantis

Laut den Informationen soll das Nexus 9 in der 16GB-Variante ab 399 Dollar zu haben sein, während das 32GB-Modell 499 Dollar kostet. Wer die LTE-Ausführung bevorzugt, wird mit rund 600 Dollar zur Kasse gebeten. Zur Google I/O 2014, welche nächste Woche stattfindet, soll es das Nexus 9 nicht mehr schaffen. Erwartet wird eine Präsentation des Tablets daher im vierten Quartal dieses Jahres.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung