Schon seit einiger Zeit munkelt man, dass das kommende Nexus-Tablet nicht von ASUS, sondern von HTC kommen wird. Nun gibt es wieder einmal neue Gerüchte zu dem Gerät, welche erstmals konkrete Spezifikationen, ein Presse-Renderbild, den Preis sowie den Marktstart des Tablets offenbaren.

 

Google

Facts 

Wie die Webseite AndroidPolice berichtet, soll sich Google mit dem Nexus 9 vom 16:10-Format des Nexus 7 (2013) und Nexus 10 verabschieden und auf ein 8,9-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2048x1440 Pixeln (4:3-Format) setzen. Unter der Haube des Tablets werkelt den Informationen zufolge, wie auch im kürzlich vorgestellten Project Tango Tablet, ein Nvidia Tegra K1 Prozessor, der von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird.

Zur weiteren Ausstattung des  Nexus 9 von Google und HTC gehören angeblich ein 16 oder 32 GB großer Datenspeicher, eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera mit OIS sowie eine 3-Megapixel-Cam auf der Vorderseite. Beim Gehäuse soll es sich um eine Aluminiumkonstruktion mit nach vorne gerichteten Stereo-Lautsprechern handeln. Die Maße des 418 Gramm schweren Geräts belaufen sich auf 151,9 × 226,3 × 7,87 Millimeter.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Googles Friedhof: 23 Projekte, die vom Mega-Konzern zu Grabe getragen wurden

Google-HTC-Nexus-9-Volantis

Laut den Informationen soll das Nexus 9 in der 16GB-Variante ab 399 Dollar zu haben sein, während das 32GB-Modell 499 Dollar kostet. Wer die LTE-Ausführung bevorzugt, wird mit rund 600 Dollar zur Kasse gebeten. Zur Google I/O 2014, welche nächste Woche stattfindet, soll es das Nexus 9 nicht mehr schaffen. Erwartet wird eine Präsentation des Tablets daher im vierten Quartal dieses Jahres.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).