Google Now ist für viele Nutzer eine unverzichtbare Hilfe im Alltag geworden, um schnell auf verschiedenste Funktionen und Informationen zugreifen zu können. Um dem Nutzer die Interaktion mit Googles Sprachassistenten weiter zu erleichtern, gibt es seit einiger Zeit das Hotword „OK Google“, mit dem der Sprachassistent vom Homescreen aus ohne weiteres Zutun gestartet werden kann - bisher jedoch nur für wenige Launcher. Das ändert sich nun mit einem neuen Xposed-Modul.

Einen klingenden Namen besitzt das Modul bislang noch nicht, die Funktionsweise ist aber auch sehr einfach gestrickt - zumindest, wenn man nicht die genauen technischen Hintergründe wissen, sondern nur mit Google Now sprechen möchte. Erforderlich ist ein Gerät mit Android 4.4 Kitkat und eine aktuelle Version der Google Suche: Installiert man das Modul und aktiviert man die Funktion ist lediglich ein weiterer Reboot erforderlich, um das Hotword dann ohne Probleme verwenden zu können. Mit dem Modul funktioniert das Hotword „Ok Google“ nun mit folgenden Launchern:

  • Nova Launcher
  • Apex Launcher
  • ADW Launcher
  • Aviate
  • Action Launcher
  • Dodol Launcher
  • KitKat Launcher
  • Launcher 3, Trebuchet und ähnliche Launcher
  • Xperia Stock Launcher
  • HTC Sense 6/Blinkfeed

Der Standard-Launcher von LG und Samsung besitzt diese Funktion bereits, zumindest ab Android 4.4 KitKat, sodass das Modul hier natürlich keinen Mehrwert bietet. Für alle anderen Launcher dürfte die größte Hürde vermutlich die Installation des Xposed-Moduls selbst sein. Hierzu muss das Gerät gerootet und im Anschluss das Xposed-Framework installiert werden, für eine genauere Anleitung bietet sich unser Tutorial zum Xposed-Framework an. Heruntergeladen werden kann das Modul daraufhin im Downloadbereich des Xposed-Frameworks.

Was sagt ihr zu dem neuen Xposed-Modul? Sprecht ihr auch schon des Häufigeren via Google Now mit eurem Smartphone oder verlasst ihr euch - gerade in der Öffentlichkeit - eher auf traditionelle Eingabemethoden? Sagt uns eure Meinung wie immer unten in den Kommentaren.

Quelle: XDA-Developers [via reddit]