Quickoffice: Google killt seine Office-App

Frank Ritter 3

Es war eine merkwürdige Hybrid-Lösung, die Google bei seinen Office-Tools fuhr. Neben den Web-Clients und den Apps für Google Docs, Slides und Sheets existierte auch noch das 2012 hinzugekaufte App-Paket Quickoffice. Letzteres wird jedoch in Kürze eingestellt, wie Google jetzt bekanntgab.

Google stellt seine Office-Pakete um. Nachdem Anfang Mai die Funktionalität zum Bearbeiten von Dokumenten aus der Drive-App in separate Apps ausgelagert wurde, segnet nun die mit Google Drive/Docs verknüpfte Office-App Quickoffice das Zeitliche. Mit einer lapidaren Meldung im Google Apps-Updates-Blog verkündet Google, dass die Weiterentwicklung von Quickoffice für Android und iOS eingestellt werde und die Apps „in wenigen Wochen“ in den jeweiligen App Stores nicht mehr zum Download zur Verfügung stehen werden. Bereits installierte Anwendungen können aber weiter verwendet werden – wer also Wert auf Quickoffice legt, sollte die App noch schnell installieren.

Als Grund für das Ende von Quickoffice gibt Google an, dass mit Docs für die Textverarbeitung, Sheets für Tabellenkalkulation und Slides für Präsentationen nun eigenständige Office-Apps zur Verfügung stehen. Deren Funktionalität war freilich zum Großteil vorher schon in der Drive-App enthalten, das Argument ist also nicht zur Gänze nachvollziehbar. Wahrscheinlicher ist, dass Google Funktionsdopplungen zwischen den eigenen Office-Apps und Quickoffice vermeiden und die Expertise des Quickoffice-Teams zur Verbesserung von Docs, Sheets und Slides verwenden möchte.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Googles Friedhof: 23 Projekte, die vom Mega-Konzern zu Grabe getragen wurden

Google hatte Quickoffice mitsamt ihres Entwicklerstudios vor rund zwei Jahren übernommen und im September letzten Jahres allen Nutzern kostenlos zur Verfügung gestellt. Die App ist laut Angaben im Play Store derzeit auf 10 bis 50 Millionen Geräten installiert, laut der Kommentare im Play Store häuften sich jedoch zuletzt Bugs und Performance-Probleme.

Seid ihr traurig über den Verlust oder weint ihr der Quickoffice-App keine Träne nach? Meinungen in die Kommentare.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Quelle: Google App-Updates [via XDA]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung