Smartphone-Markt: 2014 erstmals über eine Milliarde Android-Geräte verkauft

Oliver Janko 6

2014 war insgesamt gesehen ein hervorragendes Jahr für den Smartphone-Markt. Rund 1,3 Milliarden Geräte fanden einen neuen Besitzer. Auf den ersten Platz im globalen Verkaufsranking haben es wenig überraschend Smartphones mit Googles Android OS geschafft: Mit rund einer Milliarde verkaufter Geräte führt das Google-Betriebssystem die weltweite Rangliste klar vor Apple an.

Smartphone-Markt: 2014 erstmals über eine Milliarde Android-Geräte verkauft

Der Hauptkonkurrent aus Cupertino brachte gemäß den Erhebungen von Strategy Analytics 192,7 Millionen iPhones unter die Käufer, vor allem die neuen iPhone 6-Modelle sorgten für einen 15-prozentigen Marktanteil Apples. Googles Android-Plattform konnte aber auch die größeren iPhones nichts anhaben: 81 Prozent aller im vergangenen Jahr verkauften Smartphones liefen mit dem Google-Betriebssystem. Verantwortlich dafür zeichnen vor allem die aufkeimenden Märkte in Indonesien oder China, wo sich vor allem günstige Einsteigergeräte großer Beliebtheit erfreuen – ein Feld, das Apple beispielsweise gar nicht bedient.

absatzzahlen-2014-alle-systeme

Es überrascht also nicht, wenn die für die Statistik verantwortlichen Experten von Strategy Analytics davon ausgehen, dass sich Android auch dieses Jahr überlegen durchsetzen wird, schließlich stehen auch dieses Jahr wieder einige Flaggschiff-Neuvorstellungen auf dem Plan. Auf Rang 3 liegt übrigens Microsofts Windows Phone-OS: Rund 39 Millionen Einheiten wurden von den WP-Phones abgesetzt. Auch Microsoft kämpft mit schwachen Absatzzahlen im asiatischen Raum, ein Manko, dass sich unübersehbar auf die Verkaufszahlen auswirkt. Zudem dominiere Microsoft laut Strategy Analytics zwar den PC-Sektor, habe aber Probleme damit, Fertigungspartner für das hauseigene mobile Betriebssystem zu finden–  bleibt die Frage offen, ob der Launch von Windows 10 daran etwas ändern wird können.

os-verteilung-2014-alle-systeme

Was denkt ihr? Werden Apple und Microsoft nachhaltig etwas an der Dominanz von Android ändern können? Wir freuen uns über Meinungen im Kommentarfeld!

Quelle: Strategy Analytics, via ZDNET

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link