Spaces: Google arbeitet an neuer Gruppen-Chat-App

Philipp Gombert

Google arbeitet stetig an neuen, geheimen Projekten. Die meisten werden aber wieder eingestampft, bevor sie das Licht der Welt erblicken können. Bei „Spaces“ liegt der Fall jedoch anders: Die Gruppen-Chat-App befindet sich in einer geschlossen Beta-Phase im Play Store, dennoch gibt es jetzt erste Informationen zur Kreuzung aus Gruppen-Messenger und Pinterest.

Spaces erinnert dabei an ein kleines soziales Netzwerk, bei dem sich Gruppenkonversationen zu bestimmten Themen erstellen lassen. Diese können aus jeglichen Bereichen stammen: Ein Chat kann also ein Event, Foto oder Video zum Anlass haben, genauso gut aber auch einem willkürlichen Thema gewidmet sein. Alles Geteilte bekommt eine eigene Konversation, neue Inhalte lassen sich unter anderem über eine Google-Suche finden und teilen. Weitere Personen können einem Chat ebenfalls problemlos hinzugefügt werden.

Kreuzung aus Gruppen-Chat-App und Pinterest

Im Grunde handelt es sich also um eine Kreuzung aus Gruppen-Chat-App und Pinterest, die man von gewöhnlichen Messengern wie beispielsweise WhatsApp nicht kennt. Momentan wird zu Testzwecken ein interner Server verwendet, sodass eine Installation der APK nicht von Nutzen wäre, weshalb die Kollegen von Android Police die Datei auch nicht anbieten. Wann genau Spaces veröffentlicht wird, falls überhaupt, steht noch in den Sternen.

Quelle: Android Police

Nexus 6P bei Amazon kaufen* Huawei Mate S mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Video: Nexus 6P – Unboxing und erster Eindruck

Nexus 6P Unboxing und erster Eindruck.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung