Produkte und Artikel zu Google

  • Google+: Android-App mit Hinweisen auf Chromecast-Support

    Google+: Android-App mit Hinweisen auf Chromecast-Support

    Google ist derzeit eifrig dabei Software zu entwickeln und Partner zu finden, um den HDMI-Streaming-Stick Chromecast noch erfolgreicher zu machen, als er bereits ist. Erst kürzlich hat das Unternehmen aus Mountain View zehn neue Apps mit Chromecast-Support bekannt gegeben, anhand von Hinweisen in der App deutet sich an, dass bald auch die Google+-App mit dem Stick kommunizieren können und Inhalte an TV-Geräte beamen...
    Andreas Floemer 10
  • Google könnte 2014 über 1 Milliarde Android-Geräte ausliefern!

    Google könnte 2014 über 1 Milliarde Android-Geräte ausliefern!

    Nicht nur auf der CES 2014 in Las Vegas gibt es interessante Neuigkeiten rund um Android. Die Firma Gartner, die sich mit Forschung beschäftigt, sagt voraus, dass Google in 2014 über eine Milliarde Android-Geräte an den Mann bringen könnte - das wäre wirklich mal eine Hausnummer!
    Johannes Kneussel 6
  • Google Translate: Über 80 Sprachen verstehen

    Google Translate: Über 80 Sprachen verstehen

    Heutzutgae muss man kaum noch eine neue Sprache lernen, um deren Inhalte zumindest aus dem Kontext heraus zu verstehen. Nein: Abhilfe schafft mittlerweile erschreckend gut  der Übersetzungsdienst von Google namens Google Translate (Google Übersetzer).
    Kamal Nicholas
  • Google Glass bekommt Konkurrenz: Augmented Reality mit Kontaktlinsen

    Google Glass bekommt Konkurrenz: Augmented Reality mit Kontaktlinsen

    Auf der disjährigen CES scheint Augmented Reality das Thema neben Wearables zu sein, lässt man neue Geräte außen vor. Ein besonders interessantes Konzept bietet die iOptik. Die Bilder werden direkt per Kontaktlinsen auf die Netzhaut projeziert, so lassen sich mehr Inhalte darstellen und die dazugehörige Brille sieht nicht ganz so futuristisch aus.
    Martin Malischek 12
  • Google TV ist tot: Philips stellt Smart TVs „powered by Android“ vor

    Google TV ist tot: Philips stellt Smart TVs „powered by Android“ vor

    Google TV ist jetzt offiziell am Ende: Philips hat am heutigen Montag im Zuge der CES 2014 angekündigt, ihre neuen Premium Smart TV-Geräte mit Android zu befeuern – von Google TV war indes nicht die Rede. Stattdessen, wird die Implementierung von Googles mobilem OS in Fernseher von nun an als „powered by Android“ bezeichnet.
    Andreas Floemer 7
  • Open Automotive Alliance: Google, Audi und Co. bringen Android noch 2014 ins Auto

    Open Automotive Alliance: Google, Audi und Co. bringen Android noch 2014 ins Auto

    Was bereits Anfang letzter Woche gemunkelt wurde, ist nun im Zuge der CES 2014 offiziell angekündigt worden: Google, Audi und Nvidia aber noch eine Reihe weiterer Automobilhersteller haben sich in der Open Automotive Alliance (OAA) zusammengeschlossen, um Android ins Auto zu bringen – schon in diesem Jahr sollen erste Modelle auf den Markt kommen.
    Andreas Floemer 3
  • Timely: Google kauft Wecker-App samt Entwicklerstudio, Erweiterungen jetzt kostenlos

    Timely: Google kauft Wecker-App samt Entwicklerstudio, Erweiterungen jetzt kostenlos

    Eine der Apps, die 2013 herausragten war zweifelsohne Timely. Die Wecker-App begeisterte durch ihr minimalistisches und gleichzeitig optimal in Googles Designsprache integriertes Layout sowie zahlreiche innovative Funktionen. Nun hat sich Google Timely geschnappt -- mitsamt seiner Entwickler, dem Schweizer Entwicklerstdio Bitspin. Positiver Nebeneffekt: Im Zuge der Übernahme sind alle In-App-Käufe von Timely ab sofort...
    Frank Ritter 24
  • YouTube: 4K-Streaming mit Googles VP9-Codec kommt zur CES 2014

    YouTube: 4K-Streaming mit Googles VP9-Codec kommt zur CES 2014

    Google startet eine VP9-Offensive. Der konzern-eigene Videocodec soll bereits kommende Woche anlässlich der CES 2014 in Las Vegas in YouTube integriert werden, um ultra-hochauflösende Videos in 4K auszuliefern. Auf diese Weise soll die Menge an zu übertragenden Daten bei zu H.265 vergleichbarer Qualität um etwa die Hälfte reduziert werden können.
    Frank Ritter 11
  • HP legt Sparkurs ein: 34.000 Mitarbeiter müssen gehen

    HP legt Sparkurs ein: 34.000 Mitarbeiter müssen gehen

    Nachdem Hewlett Packard sich weitgehend aus dem Tablet- und Smartphone-Markt zurückgezogen hat, hatte der Elektronikhersteller mit schweren Einbußen zu kämpfen. Wie jetzt bekannt wurde, mussten aufgrund sinkender Einnahmen 34.000 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen.
    Martin Malischek 2
  • Google: Patent für Bitstrips-Konkurrent angemeldet

    Google: Patent für Bitstrips-Konkurrent angemeldet

    Die Facebook-Anwendung Bitstrips erfreut sich riesiger Beliebtheit bei den Nutzern des sozialen Netzwerks. Google meldete ein ähnliches Konzept zum Patent an. Konversationen könnten mit dieser in Comics umgewandelt werden.
    Martin Malischek 2
* Werbung