play store-icon
Google Play Store: Der Android-App-Store

Der Google Play Store, ehemals Android Market, ist die größte Plattform für Android-Apps. Das Angebot unterteilt sich in Apps (Spiele und Software), Filme, Musik, Bücher, den Kiosk (Zeitschriften)  und Geräte.

Hier könenn aus den unterschiedlichen Angeboten kostenlose und kostenpflichtige Produkte ausgewählt und heruntergeladen werden. Damit eine App, ein eBook oder ein Lied wiedergegeben werden können, muss allerdings ein Android-Gerät mit dem Play Store verknüpft sein. Auf dieses wird dann eine APK heruntergeladen.

Google Play Store: Alles, was das (Android-)Herz begehrt
Google Play Store: Alles, was das (Android-)Herz begehrt

Die angebotenen Formate werden regelmäßig von den Entwicklern aktuell gehalten und erweitert. Google selbst testet dabei den Großteil der Apps auf Malware.

Zum Bezahlen kostenpflichtiger Apps, Filme, Musik und anderen muss eine der angegebenen Zahlungsmethoden ausgewählt werden. Allein kostenlose Apps kommen ohne Angabe von Bezahloptionen aus, kostenlose Bücher, Musik und Filme benötigen allerdings ein hinterlegtes Konto. Mittlerweile gibt es allerdings mehrere Bezahlmethoden im Play Store, die keine Kreditkarte erfordern, so zum Beispiel Google-Guthaben-Karten.