What If Google Was a Guy: Google-Suche im Real Life (Video)

Martin Maciej 1

Ohne Google geht bei Besuchen im Netz heutzutage so gut wie nichts mehr. Doch wie sieht es aus, wenn Google eine echte Person wäre und sich allen anfallenden Suchanfragen persönlich stellen müsste? Das könnt ihr jetzt in einem lustiges Video von College Humor sehen.

What If Google Was a Guy: Google-Suche im Real Life (Video)

Das Video zeigt, wie einzelne Personen auf Mr. Google zukommen und ihm Face-To-Face die Suchanfragen stellen, die eigentlich im Internet eingegeben werden. Von Aussprachefehlern, Bitcoin-Informationen über kuriose Suchanfragen bis hinzu Nacktbilderanforderungen ist alles dabei.

What If Google Was A Guy: Suchanfragen persönlich an Google gestellt

Auch mit dem Opa, der nach seinem Enkel bei Facebook sucht und einem kleinen Jungen, der nach schweinischen Sachen im Netz forscht, wird Google in echter Personenform konfrontiert. Dabei zeigt sich, dass Google wahrlich nichts ist, in dessen Haut man stecken möchte. College Humor zeigt euch, wie Google-Suchen im Real Life aussehen würde. Den Google Sketch könnt ihr euch hier in voller Länge ansehen. Dabei wird deutlich: Das meiste, was an Suchanfragen bei Google eingeht, klingt tatsächlich ausgesprochen wahrlich seltsam oder kurios.

What If Google was a guy?

Google als echter Mensch im Büro: So sieht es aus

Laut dem Statistikportal Statista besitzt Google derzeit auf dem Suchmaschinenmarkt einen Marktanteil von rund 70 % und ist somit aus dem alltäglichen Netzgeschehen nicht mehr wegzudenken. Auf dem zweiten Platz rangiert Baidu, dass seine Nutzer jedoch hauptsächlich in China sammelt. Dort ist Baidu sogar mit 63 % die beliebteste Seite, um Informationen im Internet zu suchen und zu finden. Abgeschlagen auf den Platzierungen weltweit finden sich Yahoo (6 %), Bing (5 %) und AOL (0,36 %) sowie Ask (0,33%).

Wie eine Google-Suche in Zeiten vor dem World Wide Web aussehen würde, erfahrt ihr in dem Video zu „What If Google was a Guy“ von College Humor.

Lest zu dem Thema auch:

Umfrage zum „Recht auf Vergessen“

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung