Aktualisierte GoPro-App bietet Kamera-Vorschau auf der Apple Watch

Holger Eilhard

Fans der kleinen Action-Kameras von GoPro können mit dem heute veröffentlichten Update der iOS-App ab sofort unter anderem die Kamera-Perspektive direkt von Apples Smartwatch überprüfen.

Aktualisierte GoPro-App bietet Kamera-Vorschau auf der Apple Watch

Die neue Apple-Watch-App, die Bestandteil der ab Version 2.11 für iOS ist, erlaubt neben der Vorschau des Kamera-Feeds auch die Steuerung der Kamera, wie zum Beispiel das Starten und Stoppen der Aufnahme vom Armgelenk.

Aber auch der Kamera-Modus, also etwa Video, Foto oder Zeitraffer-Aufnahme kann direkt von der Apple Watch gewählt werden. Startet man die Video-Aufnahme können die sogenannten „HiLights“ an der Watch markiert werden. Eine Komplikation, welche einen schnellen Zugriff auf die App ermöglicht, ist ebenfalls vorhanden.

Die Qualität des Video-Feeds auf der Apple Watch ist mäßig, erlaubt aber die schnelle Kontrolle, ob die Kamera den gewünschten Blickwinkel sieht.

Wie bekannt muss das iPhone zur Kontrolle und Steuerung mit dem Wi-Fi-Netzwerk der verbunden sein. Gleiches gilt auch bei einer Steuerung mit Hilfe der Apple Watch.

Die neue iOS-App erlaubt des Weiteren das Extrahieren eines einzelnen Video-Frames, etwa um dies bei Instagram oder Twitter zu teilen. Des Weiteren erlaubt die App nun auch die Vorschau des Kamera-Feeds bei hohen Frameraten. 4K-Videos, die mit einer GoPro aufgenommen wurden, können aber weiterhin nicht auf das iPhone übertragen werden.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit direkt in der iOS-App hochauflösende 5, 15 oder 30 Sekunden lange Clips zu schneiden, um diese beispielsweise direkt auf diversen Sozialen Netzwerken zu veröffentlichen.

Das Update der GoPro-App kann ab sofort im App Store geladen werden:

GoPro
Entwickler: GoPro, Inc.
Preis: Kostenlos

Neben der neuen iOS-App kündigte GoPro ebenfalls den Namen des erwarteten Quad-Copters an. „Karma“ soll im kommenden Jahr erscheinen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung