360-Grad-Panoramafotos kennen ja viele schon und oft ziehen sie einen in ihren Bann. Was aber, wenn sich das Ganze noch bewegen würde, wie in einem Video? Der Softwarehersteller „Kolor“ hat das erste 360-Grad-Video, gefilmt in einem Cockpit, online gestellt.

„Kolor“ ist bekannt für seine Software zur Panoramabilderstellung. Jetzt zeigt der Hersteller, dass das auch in einem Video funktioniert. Man muss beim Anschauen wirklich einen kräftigen Magen haben, denn es ist ganz schön crazy, wie sich der Blickwinkel verändert. Wie man es von einem 360-Grad-Foto gewohnt ist, kann man auch hier mit der Maus die verschiedenen Bildansichten steuern.

Aufgenommen wurde das ganze aus verschiedenen Winkeln mit sechs Kameras und einzelnen Streams. Die Software „Autopano-Videosoftware“ fügt am Ende alles zu einem Video zusammen. Der Kampfjet, der normalerweise für Flugamateure genutzt werden kann, stammt von der Schweizer Luftwaffe und wurde extra dafür umgerüstet.

Schnallt euch an und lehnt euch zurück!

360-Grad-Video.

Quiz: Was weißt du über Apple?