Verrücktes Feature enthüllt: So will das Nokia 9 die Smartphone-Konkurrenz übertrumpfen

Kaan Gürayer 3

Übertrumpft HMD Global die Konkurrenz? Ein neues Bild des Nokia 9 sorgt für erstaunte Blick. Mit einem verrückten Feature könnte das kommende Top-Handy einen neuen Rekord aufstellen. Vor allem das Huawei Mate 20 Pro muss sich warm anziehen. 

Verrücktes Feature enthüllt: So will das Nokia 9 die Smartphone-Konkurrenz übertrumpfen
Bildquelle: GIGA - Nokia 7 Plus.

Auf der IFA 2018 übte sich HMD Global in vornehmer Zurückhaltung. Entgegen älterer Gerüchte stellte der Inhaber der Traditionsmarke Nokia keine neuen Smartphones auf der Berliner Funkmesse vor. Wer nun aber glaubt, dass das Nokia 8 Sirocco das einzige High-End-Handy des finnischen Startups in diesem Jahr bleibt, könnte eines Besseren belehrt werden.

Nokia 9: Mit fünf Kameras gegen die Smartphone-Konkurrenz

Ein neues Bild des Nokia 9 (unten) befeuert nämlich die Spekulationen über das Smartphone-Flaggschiff. Dort ist die vermeintliche Rückseite des Geräts zu sehen, die im oberen Drittel gleich sechs Aussparungen besitzt. Eine dieser Lücken dürfte ohne Zweifel für den Kamerablitz reserviert sein, weshalb noch fünf Einschnitte bleiben. Wird das Nokia 9 also mit einer rekordverdächtigen Fünfach-Kamera auf den Markt kommen? Bereits in der Vergangenheit wurde darüber spekuliert, dass das nächste Top-Smartphone des Herstellers eine sogenannte „Penta-Kamera“ an Bord haben könnte. War damals noch vom Nokia 10 die Rede, scheint das Feature jetzt im Nokia 9 Einzug zu halten.

Merkwürdig ist hingegen die unsymmetrische Anordnung der Kameramodule. Es scheint fast also, als würde an der linken Seite eins fehlen. Womöglich hat sich HMD Global aber bewusst für dieses Design entschieden, das zweifellos ein Hingucker ist.

Wie gut das aktuelle Top-Handy Nokia 8 mit Dual-Kameras im Foto-Test abschneidet, seht ihr hier:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Nokia 8 Sirocco: Was leistet die Dual-Kamera von Zeiss im Test?

Nokia 9: Der härteste Konkurrent für das Huawei Mate 20 Pro?

Da immer größere Megapixel-Zahlen beim Käufer schon lange mehr die gewünschte Werbewirkung erzielen, scheinen sich die Smartphone-Hersteller nun mit zusätzlichen Kameramodulen ausstechen zu wollen. Nachdem Huawei im Frühjahr mit dem P20 Pro die Triple-Kamera eingeführt hat, soll bereits in wenigen Wochen das Mate 20 Pro mit drei Kameras an den Start gehen und auch das Samsung Galaxy S10 soll 2019 eine Triple-Kamera erhalten.

Noch ist unklar, wann HMD Global das Nokia 9 vorstellt. Eine Präsentation in noch in diesem Jahr erscheint aber naheliegend. Sollte das neue Nokia-Flaggschiff tatsächlich fünf Kameras besitzen, muss sich das Mate 20 Pro auf harte Konkurrenz einstellen – vorausgesetzt, es wird doch nicht so teuer wie spekuliert.

Quelle: SlashLeaks, via PhoneArena
Hinweis: Das Artikelbild zeigt das Nokia 6.1

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung