Honor 20 Pro mit Triple-Kamera: Das Huawei P30 Pro für Sparfüchse?

Simon Stich

Huaweis Tochtermarke Honor könnte schon bald mit einem neuen Smartphone überraschen, das besonders im Kamera-Segment für Aufsehen sorgen wird. Ersten Berichten zufolge soll das Honor 20 Pro mit OLED-Screen und dreifacher Kamera schon Ende des Monats offiziell vorgestellt werden. Zum Huawei P30 Pro gibt es ein paar interessante Parallelen, heißt es.

Honor 20 Pro: Ein günstiges Huawei P30 Pro?

Top-Modelle vom chinesischen Hersteller Huawei zeigen der Konkurrenz schon seit einiger Zeit, wo es langgeht – zumindest bei den Kameras. In diesem Bereich sind Flaggschiffe des Konzerns regelmäßig in den Spitzenpositionen zu finden. Nun möchte allem Anschein nach auch die Tochtermarke Honor in neue Höhen vorstoßen. Wie bei GSMArena zu lesen ist, ist nicht nur ein Honor 20, sondern auch eine Pro-Variante in Planung. Diese soll über den Kamerasensor Sony IMX600 verfügen, der auch im Huawei P30 Pro zum Einsatz kommt.

Sollte sich dieser Bericht als wahr herausstellen, dann erwartet uns beim Honor 20 Pro eine Triple-Kamera auf der Rückseite, die Fotos mit bis zu 40 MP erstellen kann. Die weiteren Linsen kämen demnach auf eine maximale Auflösung von 20 MP (Ultraweitwinkel) und 8 MP (Teleobjektiv mit dreifachem Zoom). Selfies sollen mit bis zu 32 MP möglich sein.

Was wir von den Kamera-Fähigkeiten des Huawei P30 Pro halten, seht ihr im Video:

Huawei P30 Pro im Kameratest.

Auch wegen der weiteren Ausstattung dürfte das Honor 20 Pro sicher einige Abnehmer finden. Derzeit wird von einem OLED-Screen ausgegangen, der über eine Diagonale von 6,1 Zoll verfügt. Unter dem Display soll sich der Fingerabdrucksensor befinden, ganz wie beim Honor Magic 2, das allerdings nur in China verkauft wird. Beim Prozessor kommt wohl der Kirin 980 zum Einsatz, der auch in den aktuellen Flaggschiffen von Huawei den Takt vorgibt. Ihm sollen je nach Modell 6 GB oder 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Beim Festspeicher wird von 128 GB und 256 GB ausgegangen. Wie bei Honor und anderen Herstellern üblich könnte die stärkste Variante aber nur in China angeboten werden.

Der Akku soll über eine Kapazität von 3.650 mAh verfügen und sich mit 22,5 Watt sowie USB Typ-C schnell wieder aufladen lassen. Android 9 Pie ist vorinstalliert. Von einem Kopfhöreranschluss im 3,5-mm-Format ist bei Honor erneut auszugehen.

Was von den Kameras des Honor View 20 zu halten ist, seht ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Honor View 20 im Kameratest: 48-MP-Knipse unter der Lupe

Honor 20 Pro: Vorstellung vielleicht am 25. April

Nach Informationen der chinesischen Webseite CNMO möchte Honor die neue Smartphone-Reihe am 25. April bei einem eigenen Event vorstellen. In den Verkauf soll es dann bereits Anfang Mai gehen. Preislich soll das Honor 20 Pro in der einfachsten Ausstattung bei 2.999 Yuan beginnen, was umgerechnet knapp unter 400 Euro sind. In Deutschland ist aber wie immer mit einem höheren Preis zu rechnen. Der aktuelle Top-Seller, das im Dezember 2018 erschienene Honor View 20, ist .

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung