In China wurde das Honor Note 8 offiziell vorgestellt. Das neueste High-End-Phablet von Huaweis Zweitmarke beeindruckt unter anderem mit einem gigantischen 6,6-Zoll-Display sowie dem üppigen 4.500 mAh starken Akku. 

 

Honor: Huaweis Ableger für „Digital Natives“

Facts 

Bis vor kurzem war das Note 8 noch als V8 Max in der Gerüchteküche vertreten, ein vor wenigen Tagen veröffentlichter Teaser seitens Honor machte aber Schluss mit dem Namens-Wirrwarr und bestätigte die Bezeichnung Honor Note 8. Auch wenn der Name auf dem ersten Blick anderes vermuten lässt, handelt es sich hier nicht um ein 8-Zoll-Tablet mit Stylus – gleichwohl: Mit einer Displaydiagonale von 6,6 Zoll kommt das Honor Note 8 der Tablet-Kategorie bereits gefährlich nahe.

Ebenjener Bildschirm ist mit der WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln auch ausreichend scharf, die verwendete Super-AMOLED-Technik sorgt darüber hinaus für leuchtende Farben. Unter der Haube setzt Honor auf den hauseigenen Kirin 955 und damit auf einen leistungsstarken Acht-Kern-Prozessor, der mit maximal 2,5 GHz taktet. Begleitet wird das SoC von der Grafikeinheit Mali T880-MP4 sowie 4 GB RAM. Der interne Speicher beläuft sich je nach Modell auf 32 GB, 64 GB oder sogar 128 GB und kann darüber hinaus über eine microSD-Karte erweitert werden.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Honor 20 Pro: Das neue Top-Smartphone mit Quad-Kamera im Detail

Honor Note 8: 13-MP-Kamera mit OIS und f/2.0-Blende

Die High-End-Technik im Honor Note 8 setzt sich auch bei den verbauten Kameras fort. Auf der Rückseite steht eine 13 MP starke Knipse mit Dual-Tone-LED-Flash bereit. Ein optischer Bildstabilisator (OIS) sowie eine f/2.0-Blende sind ebenfalls an Bord. Die Front wird von einer 8-MP-Kamera verziert, die eine ausreichende Schärfe für Selfies und Videotelefonie bereitstellen sollte.

Zur weiteren Ausstattung gehört ein moderner USB-Typ-C-Anschluss, ein Fingerabdruckscanner auf der Rückseite des Honor Note 8 sowie WLAN nach a/b/g/n/ac und die üblichen Sensoren wie Bluetooth 4.2, GPS und NFC. Softwareseitig kommt Android 6.0 Marshmallow inklusive der EMUI 4.1 zum Einsatz. Der Akku misst stolze 4.500 mAh und unterstützt Fast Charging.

Bei Dimensionen von 178,8 × 90,9 × 7,18 mm bringt das Honor Note 8 vergleichsweise leichte 219 Gramm auf die Waage – zumindest in Anbetracht der gigantischen Displaydiagonale. Verpackt wird die Spitzen-Technik in einem metallenen Unibody-Gehäuse, das in den Farben Gold, Silber und Grau erhältlich ist.

honor-note-8-gold

Honor Note 8: Ab umgerechnet rund 310 Euro

Preislich beginnt das Dual-SIM-fähige Honor Note 8 bei umgerechnet rund 310 Euro und steigt, je nach Größe des internen Speichers, auf bis zu 377 Euro. Vorbestellungen in China sind für das Edel-Phablet bereits ab heute möglich, der Verkauf beginnt dann ab dem 9. August.

Ob und wann das Honor Note 8 auch nach Europa kommt, muss sich erst noch zeigen. Angesichts der Tatsache, dass Huaweis Zweitmarke für die sogenannten „Digital Natives“ seit einiger Zeit auf internationalem Expansionskurs ist, dürften die Chancen hierzu aber nicht schlecht stehen.

Quelle: Weibo, via fonearena

Honor 5X bei Amazon kaufen Honor 5X mit Vertrag bei DeinHandy.de

Honor 5C im Hands-On

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.