HP Elite x3: Stylus für neues Windows-10-Mobile-Smartphone bestätigt

Peter Hryciuk

Das kommende HP Elite x3 High-End-Smartphone mit Windows 10 Mobile wird auch mit einem speziellen Stylus bedient werden können. Das Unternehmen wird einen passiven Stift dazu anbieten, der aber trotzdem sehr gute handschriftliche Eingaben ermöglichen soll. Damit wird der Funktionsumfang nochmals erweitert.

HP Elite X3: Hands-On zum Top-Smartphone mit Windows 10 Mobile.

HP Elite x3 mit passivem Stylus

Das HP Elite x3 wird damit das erste Windows-10-Smartphone überhaupt, welches den Einsatz eines Eingabestifts ermöglichen wird. Das Unternehmen hat speziell für dieses Smartphone einen „Passive Stylus“ entwickelt, der im Gegensatz zu einem S Pen von Samsung nicht auf einen Digitizer setzt. Vielmehr ist die 2 mm dünne Spitze gerade noch so groß, dass das normale Display des Elite x3 den Stylus erkennen kann. Damit werden Eingaben deutlich präziser umgesetzt als mit dem Finger.

hp-elite-x3-passive-stylus

Normalerweise sind Stifte für kapazitive Displays ohne Digitizer mit deutlich dickeren Spitzen ausgestattet, damit diese vom Panel überhaupt erkannt werden. Das HP Elite x3 wurde für den Einsatz eines solchen Stylus optimiert und kann demnach auch die dünne Spitze erkennen, ohne dass ein aktiver Digitizer genutzt werden muss. Im Grunde kann mit jedem Smartphone oder Tablet jeden gummierten Stylus verwendet werden, der dann einfach als Finger erkannt wird. Nur wenn das Display eine höhere Präzision besitzt, kann aber auch eine nur 2 mm dünne Spitze genutzt werden.

HP verspricht, dass man mit dem passiven Stylus normal schreiben und die On-Screen-Tasten bedienen kann. Wenn man nur das Smartphone normal bedienen möchte, dann kann auch die dickere Seite des Stylus verwendet werden. Da es weder einen Preis für das HP Elite x3 noch den Stylus gibt, kann man noch nicht abschätzen, ob sich der Kauf auch wirklich lohnt. Auf dem 6 Zoll in der Diagonale messendem WQHD-Display wäre aber genug Platz, um anständig mit einem Stylus arbeiten zu können.

via windowsblogitaliamspoweruser

Microsoft Lumia 950 Dual-SIM bei Amazon *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung