HP ElitePad 1000 G2 ab sofort in Deutschland erhältlich

Peter Hryciuk
HP ElitePad 1000 G2 ab sofort in Deutschland erhältlich

Mit dem HP ElitePad 1000 G2 wurde im Rahmen des MWC 2014 im Februar das erste Windows 8.1 64-Bit-Tablet mit Intel Bay Trail Prozessor und 4 GB RAM offiziell vorgestellt. Langsam aber sicher sind die ersten Konfigurationen auch in Deutschland erhältlich, wobei der HP Store (Link zur Webseite) da leider absolut nicht übersichtlich ist, wenn man die Ausstattungen im Detail vergleichen möchte. Bisher gibt es zwei Modelle, die auch wirklich auf Lager sind, wobei man dort nicht genau sehen kann, wie sich diese Tablets, bis auf den Speicher, unterscheiden. Wenn ihr dem oberen Link folgt und dort zum Aussortieren 4 GB RAM wählt, denn bekommt ihr nur die ElitePad 1000 G2 Tablets angezeigt. Mit einem Preis von über 860€ sind die Tablets in jedem Fall nicht günstig - da wäre das Lenovo ThinkPad 10 vermutlich die bessere Wahl.

Das HP ElitePad 1000 G2 kommt mit einem 10,1 Zoll großen Display, welches eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln besitzt. Integriert wurde auch ein Digitizer, wobei man den Stylus wohl optional für ca. 50€ kaufen muss - auch das ist nicht klar ersichtlich in der Beschreibung. Angetrieben wird das Tablet von dem Intel Bay Trail Z3795 64-Bit-Prozessor, der etwas mehr Leistung besitzt als bei den günstigeren Modellen, sich aber auch deutlich unter den Intel Core i-Prozessoren einordnen muss. Dazu gibt es aber immerhin 4 GB in jedem Modell, was beim Arbeiten mit mehreren Programmen durchaus hilfreich sein könnte. Als Betriebssystem kommt natürlich Windows 8.1 zum Einsatz. Da gibt es die Pro und die normale Version, die dann auch Office 2013 Home & Student 2013 enthält. Ansonsten 64 bzw. 128 GB internen Speicher, der zusätzlich erweitert werden kann, eine 8-MP-Kamera auf der Rückseite, eine 2.1-MP-Kamera an der Front und die üblichen WiFi, Bluetooth 4.0 und in dem Fall auch LTE-Module.

Punkten möchte man beim HP ElitePad 1000 G2 vor allem mit dem Gehäuse aus Aluminium, einigem Zubehör und einer langen Laufzeit. Bei Preisen von 700€ und mehr wird man es aber im Hinblick auf ein Surface Pro 3 von Microsoft zukünftig mit solch hochpreisigen Bay Trail-Tablets sehr schwer haben.

(Link zum YouTube-Video)

Wäre das HP ElitePad 1000 G2 etwas für euch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung