HP Envy AiO: Schicker All-in-One-PC mit Soundbar und Micro-Edge-Display

Peter Hryciuk

Mit dem HP Envy AiO hat das US-Unternehmen einen komplett neuen All-in-One-PC vorgestellt und kommt damit vermutlich auch Microsoft mit dem Surface-All-in-One-PC zuvor, der zum Ende des Monats erwartet wird. Technisch und äußerlich ist der HP Envy AiO ein Leckerbissen.

27in HP ENVY AiO - HP Studios.

HP Envy AiO: Ein schicker All-in-One-PC für den Schreibtisch

Man muss ganz klar zugeben, dass die vorherigen All-in-One-PCs von HP optisch eher gewöhnungsbedürftig aussahen. Mit dem HP Envy AiO hat das Unternehmen aber einen Volltreffer gelandet. Kantiges und modernes Design, eine Basis, die wie eine Soundbar aussieht und genug Leistung, um damit alle Tätigkeiten erledigen zu können. Preislich bewegt man sich zwar im Premium-Sektor, bekommt damit aber durchaus eine interessante Alternative zum iMac von Apple mit Windows-10-Betriebssystem und einige nette Features.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
26 Fabrikverkäufe und Outlets, bei denen du so richtig Geld sparst

HP Envy AIO_04

Im Fokus steht natürlich das Micro-Edge-Display des HP Envy AiO. Dieses ist mit dünnen Rahmen um das Panel ausgestattet, sodass der 27-Zoll-Bildschirm nicht zu massiv auf dem Schreibtisch wirkt. Zu klein ist das Display zum Glück auch nicht geworden. Umfragen von HP hätten ergeben, dass ein größeres Display mit dünnen Rahmen besser ankommt. Es handelt sich um ein WQHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln. Der Winkel lässt sich um 25 Grad verstellen.

Kamera kommt nur bei Bedarf zum Vorschein

HP Envy AIO_05

Die Frontkamera des HP Envy AiO kommt nur zum Vorschein, wenn man diese auch tatsächlich nutzen möchte. So schafft HP laut eigenen Angaben mehr Privatsphäre. Der Mechanismus soll ohne Probleme mehrere Jahre halten, eine Software überprüft die Funktion in regelmäßigen Abständen. Optional ist auch eine IR-Kamera verbaut, die dann mit Windows Hello zur Erkennung der Benutzer verwendet werden kann.

Die Hardware des HP Envy AiO steckt im Fuß, der wie eine Soundbar geformt ist. An der Oberseite findet sich sogar ein Touch-Bereich, mit dem sich die Lautstärke der vier Lautsprecher von Bang & Olufsen steuern lässt. Erst der Blick auf die Rückseite verrät, dass es sich um einen PC handelt. Dort sind die unzähligen Anschlüsse untergebracht.

HP Envy AIO_07

HP stattet den Envy-AiO-PC mit Intel-Core-i-Prozessoren der 6. Generation aus, verbaut bis zu 2 TB große Festplatten, maximal 256 GB große SSDs sowie bis zu 16 GB Arbeitsspeicher. Optional ist sogar eine Nvidia GeForce GTX 950M verbaut, mit der sich auch umfangreichere Berechnungen durchführen und Spiele spielen lassen. Die Leistung dürfte für Windows 10 und viele andere Einsatzzwecke absolut ausreichen.

HP Envy AiO: Technische Daten

Display   27 Zoll, IPS, 2.560 x 1.440 Pixel (109 ppi)
Prozessor  Intel Core i5 und i7 (6. Generation)
Arbeitsspeicher   bis zu 16 GB
Speicher  256 GB SSD oder 2 TB HDD
Frontkamera   HD-Kamera mit IR-Sensor (ausklappbar)
Betriebssystem  Windows 10
Konnektivität  Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, USB Typ C (USB 3.1 und Thunderbolt 3), 4 x USB 3.0, HDMI Ein- und Ausgang, Netzwerkanschluss
Besonderheiten  Micro-Edge-Display, Lautsprecher im Standfuß, ausfahbare Kamera, Premium Maus und Tastatur im Lieferumfang
Preis  1.999 Euro

HP Envy AiO: Preis und Verfügbarkeit

Das HP Envy AiO siedelt sich definitiv im Premium-Sektor an. Es wird in Deutschland ab Januar 2017 zu Preisen von ab 1.999 Euro verkauft. Welche Konfigurationen genau angeboten werden, ist nicht bekannt. Es dürfte in jedem Fall eine bessere Ausstattung geben als in den USA, wo die Preise bei 1.249 Dollar beginnen.

HP Envy AiO: Bildergalerie

Lenovo All-in-One-PC bei Amazon kaufen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung