HP Envy Notebook & Pavilion Gaming Notebook vorgestellt

Peter Hryciuk 1

Mit dem HP Envy Notebook und HP Pavilion Gaming Notebook wurden zwei weitere interessante Windows 10 Geräte vorgestellt, die in den kommenden Wochen auf den Markt kommen. Mit dem HP Envy Notebook, das „Notebook“ gehört tatsächlich zur Bezeichnung, will man das MacBook von Apple angreifen. Es ist das bisher dünnste Notebook von HP und bietet trotzdem eine hohe Leistung. Gleiches gilt auch für das HP Pavilion Gaming Notebook, welches sich natürlich an Spieler richtet, denen die Leistung eines Ultrabooks nicht ausreicht.

HP stellt vor: Spectre X2, Spectre X360, Envy Note 8 - Alle Infos.

HP Envy Notebook ist unter 13 mm dünn

Das HP Envy Notebook ist unter 13 mm dünn und bringt nur 1.270 Gramm auf die Waage. Trotz der dünnen Maße wurde ein 45-Wh-Akku verbaut, der für eine Laufzeit von 10 Stunden sorgen soll. Interessant wird es mit der kompakten Bauweise bei den Anschlüssen, denn dort verzichtet HP auf Micro- oder Mini-Ports. Es gibt an den Seiten drei ganz normale USB 3.0 Anschlüsse, einen normalen HDMI-Ausgang und einen SD-Karten-Slot, der ganz normale SD-Karten in voller Größe aufnimmt. Damit verzichtet HP zwar auf USB Type C, bietet dafür aber praktikable Anschlüsse, für die man keine Adapter benötigt. Das Gehäuse besteht dabei aus Metall und bietet eine hohe Festigkeit. Im Inneren arbeiten neuste Intel Core i3, i5 und i7 Skylake-Prozessoren, die von 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher unterstützt werden. Das 13,3 Zoll große Display löst wahlweise mit Full HD oder QHD+ mit 3.200 x 1.800 Pixeln auf. Die Preise beginnen bei 899 Dollar. Bereits am 18. Oktober beginnt der Verkauf zunächst in den USA.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
26 Fabrikverkäufe und Outlets, bei denen du so richtig Geld sparst

HP Pavilion Gaming Notebook für ab 999 Dollar

HP Pavilion Gaming Notebook

Mit dem HP Pavilion Gaming Notebook will das Unternehmen ein erschwingliches Spiele-Notebook anbieten, welches bereits zu Preisen ab 999 Dollar eine ordentliche Leistung bietet. Man bekommt einen Core i5 oder bis zum Intel Core i7-6700HQ Prozessor der neusten Skylake-Generation und die Nvidia GeForce GTX 950M GPU. Es gibt ein 15,6 Zoll großes Display, dessen Auflösung nicht bekannt ist. Dieses soll auch mit den Fingern bedient werden können. Weiterhin sollen bis zu 16 GB RAM, eine bis zu 2 TB große Festplatte und zusätzlich eine 128 GB große SSD verbaut sein. Als Betriebssystem gibt es natürlich Windows 10 und ein schnittiges Design. Der Verkauf beginnt in den USA am 8. November.

Was sagt ihr zu den HP-Notebooks?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung