HP Envy X2 13 mit Intel Core M ab sofort erhältlich (Video)

Peter Hryciuk
HP Envy X2 13 mit Intel Core M ab sofort erhältlich (Video)

Das während der IFA 2014 offiziell vorgestellte HP Envy X2 13 mit Intel Core M Prozessor und Tastatur-Cover ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Insgesamt werden zwei Konfigurationen angeboten, die sich technisch in einigen Punkten unterscheiden. Beide Windows 8.1 Tablets unterstützten aber auch den optional erhältlichen aktiven Stylus, mit dem handschriftliche Eingaben möglich sind. HP bewirbt die Geräte nicht rein als Tablets, denn dazu sind diese einfach nicht kompakt genug gebaut, sondern als eine Kombination aus All-in-One-PC, Notebook und Tablet. So ist der Einsatz auch sehr vielfältig gestaltet.

HP Envy X2 13 ab sofort erhältich

Das HP Envy X2 13 ist dabei bereits die kompaktere und etwas besser ausgestattete Version. Der Hersteller hatte mit dem HP Envy X2 15 auch ein noch größeres Modell vorgestellt, welches in Deutschland aber noch nicht erhältlich ist. So kommt das HP Envy X2 13 mit einem 13,3 Zoll großen Display, welches eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln besitzt. Zum Preis von 799€ (Link zum Angebot) erhält man die Version mit dem kleinen Intel Core M-5Y10, der mit 800 MHz Grundtakt arbeitet und einen Turbo auf bis zu 2 GHz besitzt. Dazu gibt es 4 GB RAM und eine 128 GB große M.2 SSD die eine wirklich hohe Performance liefern dürfte. Wer etwas mehr Leistung und Speicher benötigt, der greift zum Modell für 999€ (Link zum Angebot). Dort bekommt man nämlich den leistungsstärksten Intel Core M-5Y70 mit 1,1 GHz Grundtakt und einem Turbo auf maximal 2,6 GHz. Dazu gibt es dann direkt 8 GB RAM und eine 256 GB große M.2 SSD. Beide Modelle sind natürlich passiv gekühlt, was bei der doch recht dicken Bauweise kein großes Problem sein dürfte.

Zur weiteren Ausstattung des HP Envy X2 13 gehören diverse Anschlüsse wie HDMI und 2 x USB 3.0 in voller Größe. Man benötigt zur Nutzung also keinen Adapter und kann einen Monitor oder externe Geräte einfach so anschließen. Leider hat man so weit dann nicht mehr beim SD-Karten Slot gedacht, denn dort wurde nur ein microSD-Slot verbaut. Ansonsten gibt es natürlich WiFi AC, Bluetooth 4.0 und einen 33-Wh-Akku, der für eine lange Laufzeit sorgen soll. Zum Lieferumfang gehört auch die Tastatur mit eigenem Akku für die Beleuchtung und Verbindung mit dem Tablet. Durch den Kickstand auf der Rückseite des Tablets kann es wirklich wie ein All-in-One-PC genutzt werden. Gleiches gilt natürlich zusammengesteckt als Laptop oder einzeln als Tablet.

(Link zum YouTube-Video)

Wäre das HP Envy X2 13 etwas für euch?

Danke stdr

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung