HP Envy x360 und Pavilion x360 Neuauflagen vorgestellt

Peter Hryciuk
HP Envy x360 und Pavilion x360 Neuauflagen vorgestellt

Die bekannten HP Envy x360 und HP Pavilion x360 Notebooks mit 360-Grad-Scharnieren werden neu aufgelegt und technisch zumindest in einigen Bereichen ordentlich aufgewertet. So verbaut HP die neusten Intel-Prozessoren um so nicht nur die Performance zu steigern, sondern auch die Laufzeit zu erhöhen. Preislich sind die Geräte recht attraktiv aufgestellt und das HP Pavilion x360 mit Intel Core M für 500 Dollar das bisher günstigste Gerät mit dieser CPU. Dafür muss man aber auch Einschnitte bei der Auflösung in Kauf nehmen - oder etwas mehr bezahlen für eine bessere Ausstattung.

HP Envy x360 mit 15,6 Zoll

hp-envy-x360_tent_500

Das neue HP Envy x360 kommt mit einem etwas schlankeren und überarbeiteten Design. Das Unternehmen setzt zudem an einigen Stellen, wie z.B. auf dem Display-Deckel, auf Aluminium, um ein hochwertiges Gehäuse zu schaffen. Das 15,6 Zoll große Display löst wahlweise mit HD oder Full HD auf. Je nach Konfiguration gibt es Intel Core i5 oder i7 Prozessoren der 5. Generation, denen bis zu 16 GB RAM und 1 TB HDD oder 256 GB SSD Speicher zur Verfügung stehen. Mit dem 48-Wh-Akku soll eine Laufzeit von 8 Stunden und 45 Minuten erreicht werden. Der Vorgänger kam noch auf 7 Stunden. Außerdem setzt HP nun auf Bang & Olufsen Audio für einen besseren Klang. Neben einem vollwertigen HDMI-Anschluss gibt es auch zwei USB 3.0 und einen USB 2.0 Port. Außerdem ist ein Netzwerk-Anschluss sichtbar. Preislich geht es bei 679,99 Dollar los.

Bilderstrecke starten
27 Bilder
26 Fabrikverkäufe und Outlets, bei denen du so richtig Geld sparst.

HP Pavilion x360 mit 11,6 und 13,3 Zoll

hp-pavilion-x360_red_4-modes_500

Auch das HP Pavilion x360 mit seinem 11,6 und 13,3 Zoll großen Displays wird neu aufgelegt und um den Intel Core M Prozessor erweitert. Beim kleinen Modell hat man z.B. die Wahl zwischen Intel Pentium, Intel Celeron oder dem Intel Core M Prozessor. Mit 11,6 Zoll großem HD-Display, 4 GB RAM und Core M-5Y10 kostet das Convertible nur 499,99 Dollar. Das Modell mit Intel Pentium N3700, 4 GB RAM und 500 GB HDD kostet sogar nur 409,99 Dollar. Optional gibt es auch ein Full HD-Display beim 13,3 Zoll großen Modell mit Intel Core i3-Prozessor. Die kleinen Varianten verzichten auf eine aktive Kühlung, das 13,3 Zoll Pavilion x360 nicht. Dafür soll das HP Pavilion x360 mit 13,3 Zoll satte 10 Stunden und 45 Minuten mit einer Akkuladung durchhalten, während die 11,6 Zoll großen Pavilion x360 Convertible noch auf 8 Stunden und 15 Minuten kommen. Es wird interessant sein zu sehen, ob diese Werte auch nur ansatzweise in Test erreicht werden.

Das 360-Grad-Scharnier wurde von HP bei allen Modellen überarbeitet und erlaubt so noch besser die Nutzung als Tablet oder in einer anderen Position. Welche Konfigurationen nach Deutschland kommen, ist noch nicht bekannt.

Was sagt ihr zu den HP Envy x360 und Pavilion x360 Neuauflagen?

Quelle: HP via liliputing

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung