HP Omen: Neue Gaming-Notebooks, -PCs und Monitor vorgestellt

Peter Hryciuk 1

HP legt in diesem Jahr die „Omen“-Gaming-Laptops und -PCs neu auf und spendiert diesen nicht nur eine aktuelle Ausstattung, sondern auch ein neues Design sowie speziell dafür entworfenes Zubehör. Mit dabei ist auch ein neuer 32-Zoll-Monitor, der der Designlinie der neuen Omen-Geräte folgt.

HP Omen: Neue Gaming-Notebooks, -PCs und Monitor vorgestellt

HP Omen: Gaming-Notebooks mit 4K-Displays

HP wird die Omen-Notebooks zukünftig in zwei Größen anbieten. Der bisherige 15,6-Zoll-Formfaktor wird beibehalten, während nun auch Modelle mit einer Bildschirmdiagonale von 17,3 Zoll hinzukommen. Diese können jeweils eine Auflösung von bis zu 4K besitzen. HP verbaut weiterhin aktuelle Intel-Core-i7-Prozessoren der 6. Generation, bis zu 16 GB RAM und wahlweise SSD- oder HDD-Speicher mit bis zu 512 GB oder 2 TB. Je nach Konfiguration lassen sich Nvidia GeForce GTX 950M, 960M oder 965M Grafikkarten wählen. Trotz der extrem hohen Performance soll die Akkulaufzeit bei bis zu 10 Stunden liegen.

HP Omen Gaming Laptop 2016

Zur weiteren Ausstattung zählen zwei USB-3.0-Anschlüss, ein USB-2.0-Port, ein HDMI-Ausgang und ein Netzwerkanschluss. Es gibt weiterhin WiFi-ac und einen Einschub für SD-Karten an der Seite des Laptops. Verbaut ist eine normale Webcam, die bei Bedarf gegen eine RealSense-3D-Kamera von Intel aufgerüstet werden kann. Damit wird auch die Anmeldung per Windows Hello in Windows 10 ermöglicht. Die zwei verbauten Lüfter sollen für eine effiziente Kühlung sorgen. Das Design ist im Carbon-Look gehalten und die Tastatur mit einer roten Beleuchtung ausgestattet. Der Marktstart der beiden Laptops ist für Juni 2016 vorgesehen. Die Preise beginnen bei 1.199 Euro.

Bilderstrecke starten
27 Bilder
26 Fabrikverkäufe und Outlets, bei denen du so richtig Geld sparst.

Bildergalerie: HP-Omen-Gaming-Notebook

HP Omen: Gaming-PCs mit Nvidia GeForce GTX 1080

Im Juli sollen neue Omen-PCs folgen, die dann auch direkt auf die neusten Grafikkarten Nvidia GeForce GTX 1080 oder AMD Radeon R9 390X setzen. Dazu gibt es leistungsstarke Intel-Skylake-Prozessoren, bis zu 32 GB RAM und große SSDs und Festplatten. Das mATX-Gehäuse ist zudem dafür vorgesehen, Komponenten austauschen und erweitern zu können. HP hat also kein geschlossenes System geschaffen, welches sich mit der Zeit nicht erweitern lässt. Optional verbaut HP auch eine Wasserkühlung. Die PCs bieten natürlich genug Leistung für Virtual-Reality-Gaming.

HP Omen Gaming PC 2016

In Deutschland erscheint der neue HP-Omen-PC zum Preis von ab 1.199 Euro. Der Marktstart ist für Juli vorgesehen.

Bildergalerie: HP-Omen-Gaming-PC

HP Omen: 32-Zoll-Monitor

Passend zum Gaming-Desktop gibt es auch einen schicken neuen Monitor mit einer Bildschirmdiagonale von 32 Zoll, welcher mit einer Auflösung von 2.560 x 1440 Pixeln kommt und eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden besitzt. Das Panel bietet eine vollständige Abdeckung des sRGB-Farbraums und die FreeSync-Technologie von AMD. Der Preis ist nicht bekannt, der Marktstart aber für August vorgesehen.

HP Omen 32 Zoll Monitor

HP Star Wars Laptop bei Amazon *

Video: Nvidia GeForce GTX 1080 Founders Edition

Nvidia GeForce GTX 1080.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung