HP Pavilion 10 x2 (2015) mit Windows 10 & Intel Atom x5 angekündigt

Peter Hryciuk
HP Pavilion 10 x2 (2015) mit Windows 10 & Intel Atom x5 angekündigt

Im Rahmen der Computex 2015 wurde auf der Pressekonferenz von Microsoft kurz das neue HP Pavilion 10 x2 der neusten Generation gezeigt. Offiziell vorgestellt wurde das Tablet mit dem neuen Tastatur-Dock aber noch nicht. Deswegen fehlen auch viele der technischen Daten. Das Tablet war kurzzeitig am Stand von Microsoft ausgestellt, wurde dann aber wieder entfernt. Eventuell bekommen wir es die Tage noch in die Finger, denn dieses Gerät klingt wirklich extrem vielversprechend und ersetzt im Grunde auch ein gutes Tablet. Erscheinen wird das neue HP Pavilion 10 x2 direkt mit Windows 10 und es wurden einige wichtige Verbesserungen umgesetzt, die das Gerät noch attraktiver machen. Wenn der Preis passt, könnte das Tablet durchaus seine Interessenten finden.

HP Pavilion 10 x2 auf der Computex 2015

Mit dem HP Pavilion 10 x2 der neusten Generation hat Microsoft einen Ausblick darauf gegeben, wie das günstige Windows 10 Tablet von HP aussehen wird. Das Design hat sich im Vergleich zum Vorgänger deutlich verändert. Das komplette Tablet ist kantiger geworden, wirkt dadurch aber etwas moderner und erwachsener. Statt auf ein Tastatur-Cover zu setzen, wie es beim Surface der Fall ist, hat HP ein magnetisches Tastatur-Dock entwickelt. Die Tastatur wird leicht angehoben, wenn man das Gerät aufklappt. So soll sich angenehmer tippen lassen. Die Tastatur nutzt dabei die volle Breite und bietet angenehm große Tasten. Auch das Touchpad hat eine gute Größe, wobei es recht breit geworden ist.

Auffällig ist natürlich das Design des Tablets. Die zwei Frontlautsprecher stehen hier im Fokus und sollen guten Klang beim HP Pavilion 10 x2 erzeugen. Dadurch ist es aber wieder nicht sehr kompakt gebaut. Wie schon bei Asus wird auch hier ein neuer Intel Atom x5 Prozessor zum Einsatz kommen. Dazu gibt es mindestens 2 GB RAM und 32 GB internen Speicher. Weitere Modelle dürfte es auch geben. Dazu gibt es ohne offizielle Vorstellung aber wie gesagt noch keine Details. Das 10,1 Zoll große Display soll wohl eine HD-Auflösung von 1280 x 800 Pixeln besitzen. Zudem soll weiterhin ein Synpatics-Digitizer verbaut sein. Schon beim Vorgänger hat HP diese Eigenschaft nicht aktiv beworben. Ansonsten bietet das Tastatur-Dock einen vollwertigen USB 3.0 Port und es gibt einen USB Typ C am Tablet. Dort findet sich auch ein Micro-HDMI-Anschluss. Die weiteren Details folgen mit der finalen Präsentation.

Das bisherige HP Pavilion 10 x2 hat mit Tastatur-Cover ca. 290€ gekostet. Für den Preis wäre auch die neue Generation eine gute Option. Kauft man sich den optionalen Stylus, hat man ein günstiges Tablet, welches im Grunde viele Bereiche gut abdeckt.

Was sagt ihr zum HP Pavilion 10 x2 (2015)?

Quelle: Microsoft via microsoft-news

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung