HP Pavilion 11 x2, 13 x2 & Spectre 13 x2 Detachable Notebooks präsentiert

Peter Hryciuk

Neben den kleineren Android und Windows 8.1 Tablets, die wir euch gerade bereits präsentiert haben, hat HP auch drei Detachable Notebooks vorgestellt, die in verschiedenen Preisregionen angesiedelt sein werden. Bei allen Geräten lässt sich das Display abnehmen, und dann als Windows Tablet nutzen. Zudem gibt es interessante Möglichkeiten der Konfiguration.

HP Pavilion 11 x2 und Pavilion 13 x2

HP Pavilion 11 x2 & Pavilion 13 x2-TV1

Bereits zum Preis von ab 599 Dollar bekommt man die neuen HP Pavilion 11 x2 und Pavilion 13 x2 Detachable Notebooks. Dabei hängt die Konfiguration ganz stark davon ab, für welche Größe man sich entscheidet. Das HP Pavilion 11 x2 ist nämlich mit einem Bay Trail Quad-Core-Prozessor ausgestattet und bietet auf 11,6 Zoll eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Im Dock ist ein zusätzlicher Akku verbaut, der die Laufzeit des Geräts erheblich erweitern kann. Konkrete Zahlen nennt HP aber bisher nicht.

Entscheidet man sich für das HP Pavilion 13 x2 bekommt man zwar weiterhin eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel, kann dafür aber aus verschiedensten Prozessoren von AMD und Intel wählen. Für 599 Dollar bekommt man den AMD A6 Prozessor, kann aber auch einen Intel Core i der 4. Generation wählen. Bei diesem Modell kann man zusätzlich im Dock auch noch eine 500-GB-Festplatte integrieren lassen, wodurch sich der Speicher im angedockten Zustand erheblich erweitert. Ansonsten bieten beide Modelle eine SSD mit ab 64 GB Speicher. Bereits ab dem 17. November kann man die neuen HP Pavilion 11 x2 und Pavilion 13 x2 Detachable Notebooks kaufen.

Schaut man sich den Preis des Asus Transformer Book T100 mit 349 Dollar an, dann ist man trotz des größeren Displays nicht ganz so gut aufgestellt.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
26 Fabrikverkäufe und Outlets, bei denen du so richtig Geld sparst

HP Spectre 13 x2

HP Spectre 13 x2_tv

Wer etwas mehr Geld ausgeben möchte, könnte sich für das HP Spectre 13 x2 interessieren, welches es bereits ab dem 16. Oktober zu kaufen gibt. Es handelt sich dabei um ein 13,3 Zoll großes Detachable Notebook nur mit einem deutlich hochwertigeren Gehäuse aus Aluminium. Zudem liegt die Auflösung des Displays bei 1920 x 1080 Pixeln, es gibt mindestens 128 GB Speicher und einen Intel Core i3 bzw. i5 Prozessor - vermutlich der 4. Haswell Generation. Im Tastatur-Dock steckt natürlich auch hier ein Akku und es sind diverse Anschlüsse vorhanden.

Auch hier wissen wir aktuell noch nicht, ob diese Detachable Notebooks überhaupt nach Deutschland kommen. Die Preise wirken im Vergleich zu anderen Modellen nicht überwältigend, könnten aber schon einige Anhänger finden.

Wie gefallen auch die neue HP Tablets mit Tastatur-Dock?

Quelle: theverge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung