HP Powerup Backpack: Rucksack mit 22.400-mAh-Akku lädt Smartphones, Tablets und sogar Laptops

Peter Hryciuk 2

Das Interesse an externen Akkus ist durch Pokémon GO extrem gestiegen, doch mit dem HP Powerup Backpack kann man nicht nur sein Smartphone oder Tablet aufladen, sondern auch ein normales Laptop. Der riesige 22.400-mAh-Akku bietet dafür genug Kapazität, um die Endgeräte teilweise bis zu zehn Mal wieder aufladen zu können.

HP Powerup Backpack.

HP Powerup Backpack mit riesigem 22.400-mAh-Akku

HP hat mit dem Powerup Backpack einen stylischen und modernen Rucksack vorgestellt, der sich an die Bedürfnisse der neusten Generation der Nutzer richtet, die immer und überall erreichbar sein wollen. Das funktioniert natürlich nur, wenn die verwendeten Endgeräte nicht den Geist aufgeben, weil der Akku mal wieder leer ist. Deswegen hat HP einen riesigen 22.400-mAh-Akku im Rucksack untergebracht, der die verschiedensten Geräte wie Smartphones oder Tablets wieder auflädt. Bei dieser massiven Kapazität geht das natürlich nicht nur einmal, sondern mehrfach. Smartphones können bis zu zehn Mal wieder aufgeladen werden, während es bei Tablets bis zu drei Mal sind. Damit könnte man auch mehrere Tage unterwegs sein, ohne dass man Angst bekommt, dass einem der Strom des Akkus ausgeht.

HP Powerup Backpack_titel

Bilderstrecke starten
27 Bilder
26 Fabrikverkäufe und Outlets, bei denen du so richtig Geld sparst.

HP Powerup Backpack lädt sogar Laptops auf

Das war es aber noch nicht, denn der HP Powerup Backpack lädt sogar Laptops von HP auf. Das ist auch der kleine Makel an diesem Rucksack, denn es werden wohl tatsächlich nur Geräte von HP unterstützt. Das Unternehmen liefert entsprechende Adapter für die verschiedenen HP-Geräte mit, doch ob diese auch bei anderen Laptops passen, ist nicht bekannt. Die Idee, sein Laptop unterwegs im Rucksack aufladen zu können, ist aber ziemlich gut, zumal das Ladegerät vom Laptop auch direkt den Akku des Rucksacks aufladen kann. Damit spart man sich ein zusätzliches Ladegerät. Optisch sieht der Rucksack auch nicht gerade schlecht aus und bietet unzählige Anschlussmöglichkeiten für die verschiedensten Geräte in jeder Tasche.

Was kostet der Spaß?

Der Preis für das HP Powerup Backpack liegt in den USA bei 199 Dollar. Der Verkaufsstart ist für den 1. Oktober angesetzt. Ob HP den Rucksack auch in anderen Ländern verkauft, ist nicht bekannt. In den USA kann der Rucksack bereits bei Amazon vorbestellt werden.

HP Powerup Backpack: Bildergalerie

via mspoweruser

HP Spectre 13 Notebook bei Amazon *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung