Omen by HP Mindframe: Mit diesem Headset behältst du immer einen kühlen Kopf

Daniel Nawrat 2

Omen by HP hat mit dem Mindframe Headset erstmals einen Gaming-Kopfhörer mit aktiver Kühlung entwickelt. Damit ist das Unternehmen eigener Aussage nach weltweit das Erste, welches etwas derartiges gewagt hat.

Was das Headset sonst noch so drauf hat, kannst du dir im folgenden Trailer ansehen.

Omen by HP Mindframe: Neues Gaming-Headset vorgestellt.

Eine Frage wird sich dir jetzt wahrscheinlich als allererstes stellen: Wie funktioniert das überhaupt? So viel sei verraten – es dröhnt kein Ventilator in dein Ohr. Die Technologie, die hinter dem Kühlungssystem steckt ist wesentlich ausgeklügelter. Der Hersteller hat diese Technologie übrigens Frostcap getauft.

In den beiden Ohrmuscheln befindet sich jeweils ein thermoelektrisches Gerät, das durch den gezielten Stromfluss eine Temperaturdifferenz erzeugt. In diesem Fall wird also die Wärme von deinen Ohren jeweils nach außen abtransportiert. Auf diese Weise soll gewährleistet werden, dass du in der Hitze des Gefechts stets einen kühlen Kopf bewahrst.

Du möchtest auch unterwegs gut aussehen, wenn du Kopfhörer trägst? Wir haben die schönsten Bluetooth-Kopfhörer für dich rausgesucht.

Bilderstrecke starten
28 Bilder
27 schöne und stylische Bluetooth-Kopfhörer, mit denen du unterwegs gut aussiehst.

Headset gleich Headset?

Was Gaming-Headsets im Allgemeinen anbelangt, so wird vermutlich niemand das Rad neu erfinden. Das bedeutet aber nicht, dass sich Hersteller davon abhalten lassen, mit coolen Ideen etwas frischen Wind in die Sache zu bringen. Entweder sind es kleine Features, die unter anderem an Brillenträger gerichtet sind, wie es bei den Atlas Headsets von Turtle Beach der Fall ist. Im Falle von Omen by HP ist es eben die aktive Kühlung der Ohrmuscheln.

Die neuen Atlas Headsets von Turtle Beach: Endlich die Erlösung für Brillenträger

Für einen Großteil der Spieler ist der Komfort eines Gaming-Headsets nun mal das A und O. Gerade bei längeren Sessions oder aber auch bei wärmerem Klima hört sich diese Lösung für viele unter Umständen wie ein wahrgewordener Traum an. Dabei endet der Komfort nicht bei der Kühlung, sondern zieht sich durch das gesamte Produkt. So sind die Ohrpolster extra weich und bestehen aus einem atmungsaktiven Material. Ebenso passt sich der Kopfhörerbügel stets automatisch an deinen Kopf an, was lästiges Fummeln überflüssig macht.

 

Weitere Features im Überblick

Da es sich um ein Headset handelt, ist natürlich der Sound mit das entscheidendste Kriterium. Aus diesem Grund hat sich Omen by HP auch dazu entschlossen das Mindframe Headset mit der sogenannten DTS Headphone:X® Technologie auszustatten. Mithilfe dieser soll ein realistischer 3D-Klang erzeugt werden, der dir einerseits erlaubt komplett in die Spielwelt einzutauchen und andererseits die punktgenaue Ortung deiner Gegner ermöglicht. Ergänzt wird das ganze mittels virtuellem 7.1 Raumklang. Schließlich verfügt das Headset noch über Noise-Cancelling – störende Geräusche werden herausgefiltert und so du kannst dich jederzeit voll und ganz aufs Zocken konzentrieren.

Was wäre ein Gaming-Headset heutzutage ohne RGB-Beleuchtung? Daran wurde hier natürlich ebenfalls gedacht. Somit ist es dir erlaubt, die Farben an den Außenseiten deiner Ohrmuscheln komplett an deine Bedürfnisse anzupassen. Insgesamt stehen dir hierfür 16.7 Millionen Farben zur Verfügung, die sich mittels der Omen Command Centre Software kalibrieren lassen. Solltest du außerdem weitere kompatible Peripherie von Omen by HP besitzen, kannst du die Farben der LED-Beleuchtung der einzelnen Produkte untereinander synchronisieren.

Noch mal die wichtigsten Funktionen in der Übersicht:

Omen by HP Mindframe Headset
  • patentiertes Frostcap Kühlungssystem
  • Komfort durch selbstjustierenden Kopfhörerbügel und atmungsaktive Ohrpolster
  • realistischer Sound durch DTS Headphone:X®
  • virtueller 7.1 Raumklang
  • Noise-Cancelling
  • konfigurierbare RBG-Beleuchtung mit 16.7 Millionen Farben (via Omen Command Center)
  • hochklappbares Mikrofon mit LED-Indikator bei Stummschaltung
  • Lautstärkeregler unterhalb der Ohrmuschel
  • USB Anschluss
Preis: 199 €
Verfügbarkeit: ab Oktober 2018

Du dachtest dieses Headset würde schon viel kosten? Wir haben die teuerste Computer-Hardware ausfindig gemacht.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Wer billig kauft, bezahlt zweimal! – Computer-Hardware, die ein Vermögen kostet.

Was sagt ihr zu dem Headset? War eine aktive Kühlung schon immer etwas, das du dir gewünscht hast oder findest du die Idee eher unnötig? Welche Features könntest du dir zukünftig für dein nächstes Gaming-Headset vorstellen? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Fallout 76: Inventar und Lager vergrößern - so könnt ihr mehr tragen

    Fallout 76: Inventar und Lager vergrößern - so könnt ihr mehr tragen

    Inventarprobleme standen in der Fallout-Reihe schon immer an der Tagesordnung. Es gibt einfach zu viel Kram in der Spielwelt, den ihr mitnehmen könnt. Auch in Fallout 76 werdet ihr euch wünschen, eure Traglast erhöhen zu können. Wie ihr euer Inventar erweitern oder das Lager vergrößern könnt, erklären wir euch an dieser Stelle.
    Christopher Bahner
* gesponsorter Link