Das „BlinkFeed“ von HTC, welches eine Windows Phone-ähnliche Oberfläche auf den Smartphones des genannten Herstellers bietet, wird wohl auch „bald“ für andere Geräte verfügbar sein. Dies kündigte HTC in einer offiziellen Pressemitteilung mit.

Zunächst ging keiner davon aus, dass die im Play Store veröffentlichte BlinkFeed-App dort landete, weil die Homescreen-Anwendung auch auf Smartphones verfügbar sein wird, die nicht von HTC stammen. Ein solches Handeln kennen wir nämlich bereits von Herstellern wie Sony & Co., die ebenfalls ihre Geräte-spezifischen Anwendungen im Play Store „anbieten“.

Jedoch nicht, damit andere in den Geschmack der Anwendungen kommen können, sondern um den Aktualisierungsvorgang zu vereinfachen. So ging man eben auch bei dieser Play Store-Veröffentlichung davon aus, dass HTC die Anwendung aus diesem Grund in den Android-Store hochgeladen hat. Dieser Grund dürfte zwar auch eine Rolle spielen, dennoch möchte der taiwanesische Hersteller die Applikation auch für andere Smartphones anbieten, so das Unternehmen im Pressetext.

Diesen Schritt ginge man, weil sich die Anwendung über eine große Beliebtheit erfreue. Einen genauen Zeitraum hierfür nannte der Hersteller nicht, lediglich „bald“ wird als Zeitfenster angegeben. Ob wir also noch ein paar Wochen oder doch Monate warten müssen, geht hieraus nicht hervor.

Entwickler: HTC Corporation
Preis: Kostenlos

Quelle: HTC Pressemitteilung

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.