Angeblich zwei Nexus-Smartphones von HTC für 2016 geplant

Kaan Gürayer 3

Wer folgt auf Huawei und LG? Gerüchten zufolge soll HTC dieses Jahr den Zuschlag erhalten, um im Auftrag Googles gleich zwei der prestigeträchtigen Nexus-Smartphones zu fertigen. Für den krisengeschüttelten Konzern würde sich damit ein Kreis schließen.

Angeblich zwei Nexus-Smartphones von HTC für 2016 geplant
Bildquelle: Kārlis Dambrāns (CC BY-2.0).

Vor mehr als sechs Jahren, am 5. Januar 2010, hat Google das Nexus One vorgestellt – der Erstling in einer langen Reihe von erfolgreichen Nexus-Smartphones. Gebaut wurde der 3,7-Zoller seinerzeit nicht etwa von Samsung, LG oder Motorola, sondern von HTC. Im Gegensatz zu heute, wo die Taiwaner mehr oder weniger um ihr Überleben kämpfen, war HTC damals der erfolgreichste Hersteller im noch jungen Android-Universum. Ob neue Nexus-Smartphones an die alten Glanzzeiten anknüpfen können?

„Ich kann nicht glauben, dass Huawei tatsächlich die beiden Nexus-Geräte an HTC verliert“, schreibt Mocha RQ auf der chinesischen Microblogging-Plattform Weibo. Der Insider bezieht sich demnach auf einen Freund, der offenbar bei HTC arbeitet. In die gleiche Kerbe schlägt auch der rennommierte Twitterer und ROM-Entwickler LlabTooFeR, der die Codenamen der beiden Geräte parat haben möchte: T50 und T55. Der Schluss liegt nahe, dass hiermit insbesondere die jeweiligen Bildschirmdiagonalen gemeint sind und die beiden HTC-Nexus-Smartphones jeweils ein 5 beziehungsweise 5,5 Zoll-Display an Bord haben.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Top 20: Diese Smartphone-Hersteller verteilen die meisten Android-Updates.

HTCs 2016er Nexus-Generation: Skepsis ist angebracht

Trotz gleich zweier Quellen, die HTC als diesjährigen Nexus-Hersteller „bestätigen“, ist natürlich weiterhin Skepsis angebracht. Das Jahr hat gerade erst begonnen und sollte sich Google an seinen bekannten Release-Zyklus halten, steht die Vorstellung der 2016er Nexus-Generation erst im Herbst an – genügend Zeit also, um etwaige Pläne zu ändern oder komplett umzuwerfen.

Außerdem sind Nexus-Smartphones zwar mit viel Ehre und Prestige verbunden, echte Top-Seller sind die Geräte hingegen nicht – doch genau so einen Verkaufsschlager braucht HTC, um im Smartphone-Markt wieder zu Fuß zu fassen. Zu guter Letzt hat der Konzern erst vor Kurzem angekündigt, sich stärker auf den Virtual Reality-Sektor konzentrieren zu wollen und das Smartphone-Geschäft etwas hinten anzustellen.

Quelle: WeiboLlabTooFeR@Twitter, via: Curved

HTC One M9 mit Vertrag bei DeinHandy.de *   HTC One M9 bei Amazon kaufen *

Video: HTC One M9 im Test

HTC One M9: Test.

► Zum Test des HTC One M9 auf GIGA.DE

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link