Der langsame Tod von HTC – Zahl des Tages

Stefan Bubeck 7

Auch im Februar 2018 setzt sich fort, was wir seit Jahren beobachten müssen: Mit den Umsätzen des taiwanischen Smartphone-Herstellers HTC geht es weiter bergab. Gibt es noch Hoffnung?

Der langsame Tod von HTC – Zahl des Tages
Bildquelle: GIGA.

Das Trauerspiel um die einstige Großmacht in der Android-Welt geht gnadenlos weiter: Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Verkaufszahlen von HTC.

HTC: Der Tiefpunkt der letzten 13 Jahre ist erreicht

Letzten Monat betrug HTCs konsolidierter Umsatz nur 2,61 Mrd. Neue Taiwan-Dollar (NTD), also rund 71,8 Millionen Euro. Das ist im Vergleich zum bereits schwachen Januar 2018 ein Rückgang um 23,2 Prozent, im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar ein Absturz um 44 Prozent. In anderen Worten: HTC hat im Februar den schlechtesten Monatsumsatz der letzten 13 Jahre erwirtschaftet. Im August 2004 wurden 2,05 Mrd. NTD erreicht.

„HTC kann den harten Wettbewerb auf dem globalen Smartphone-Markt nicht nur im High-End-Segment, sondern auch im mittleren bis unteren Segment noch immer nicht überwinden“, kommentiert der Analyst Kevin Su von Hua Nan Securities. Sehr traurig – denn HTC hat in seiner Geschichte einige Meilensteine vorzuweisen (siehe unten).

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Der Weg zum U11: Die HTC-Flaggschiffe mit Android im Rückblick.

HTC U12: Ein Lichtblick für das Unternehmen und würdiger Gegner für das Samsung Galaxy S9?

Raus aus der Krise – für den Android-Pionier kann es nur dieses eine Motto geben. Das Pixel-Team ist bereits zu Google abgewandert, nun muss der Rest der Mannschaft den Niedergang der Marke verhindern.

Als nächster Hoffnungsträger steht das HTC U12 an, das von den technischen Daten her Samsungs Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus locker auf Augenhöhe begegnen dürfte und vielleicht sogar übertrumpft. Wenn alles gut läuft, dürfen wir im April mit der Vorstellung des High-End-Smartphones von HTC rechnen. Mehr dazu lest ihr in unserem Artikel „HTC U12 nimmt Samsung Galaxy S9 ins Visier“ hier auf GIGA.

Bist du Nutzer eines HTC U11 oder eines anderen HTC-Modells? Schreib uns in die Kommentare, wie deine Erfahrungen sind.

Quellen: HTC, Focus Taiwan

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link