HTC 10: Spezifikationen enthüllt, Frontkamera mit OIS

Philipp Gombert 7

Große Worte, keine Fakten — damit hätte man die bisherigen Teaser zum HTC 10 in wenigen Worten zusammengefasst. Doch wenn der Hersteller selbst keine Informationen zu technischen Daten durchsickern lässt, wird diese Aufgabe eben Leaks zuteil. So sind nun die gesamten Spezifikationen des HTC 10 aufgetaucht.

Ob die Versprechungen zur Kamera, der Soundqualität sowie der Performance im Endeffekt eingehalten werden können, muss sich noch herausstellen. An den technischen Daten wird es allerdings nicht scheitern, Leaks bestätigen: Das HTC 10 kommt mit absoluten High-End-Spezfikationen. Die sind aber auch nötig, um mit Flaggschiffen anderer Hersteller konkurrieren zu können.

Das HTC 10 ist seit Kurzem in der Datenbank von GFXBench gelistet. Demnach setzt der Hersteller auf den Snapdragon 820-Prozessor und die Adreno 530-GPU von Qualcomm. Dass HTCs neuestes Spitzenmodell einen Snapdragon 820 an Bord haben wird, hat im Übrigen schon der Chiphersteller selbst auf Twitter angekündigt. Dazu gibt es 4 GB RAM sowie 32 GB internen Speicher. Das WQHD-Display misst 5,1 Zoll in der Diagonale und kommt mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Wohl gemerkt: Benchmark-Tools können Daten zur Displaydiagonale nur näherungsweise errechnen, weshalb es dementsprechend abzuwarten bleibt, ob sich die 5,1 Zoll bewahrheiten. Was die Technik angeht, ist das HTC 10 Insgesamt aber auf einem Niveau mit dem Samsung Galaxy S7.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
HTC Zero: Sieht so das Comeback des Traditionsherstellers aus?

Ebenfalls interessant:

HTC 10: Frontkamera mit optischem Bildstabilisator

Nachdem HTC in einem Video-Teaser möglicherweise bereits ein paar Informationen zur Kamera des kommenden Flaggschiffs offenbarte — genannt wurden ein Ultrapixel-Sensor, optischer Bildstabilisator und 4K-Videoaufnahmen —, folgen nun mit den Leaks weitere Angaben. Demnach können Fotos an der Rückseite mit 12 MP aufgenommen werden, für Selfies dienen 5 MP. Und dem ist noch nicht genug: Das Unternehmen SmileBooth konnte bereits einen Blick auf das HTC 10 werfen. Dabei veröffentlichte man Fotos auf Twitter, die mit der Frontkamera des Gerätes aufgenommen wurden. Der zugehörige Text überrascht: Angeblich handelt es sich beim HTC 10 um das erste Smartphone mit einem optischen Bildstabilisator für die Selfie-Knipse — damit haben wohl die wenigsten gerechnet.

HTC-10-leaked-selfie-tweet-front-camera-OIS

HTC 10: Vorstellung am 12. April

Ohne Frage: Die technischen Daten sind auf höchstem Niveau und offenbar wird HTC auch im Kamerasegment neue Maßstäbe setzten — zumindest was die Front betrifft. Am 12. April bekommen wir das Smartphone schließlich erstmals zu Gesicht. Dann wird sich herausstellen, ob bisherige Behauptungen der Wahrheit entsprechen.

Quelle: GFXBench, Qualcomm via Phone Arena & Phandroid

HTC One A9 bei Amazon kaufen *HTC One A9 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Video: Teaser zum HTC 10: You’ll see it #powerof10

Video-Teaser zum HTC 10: You'll see it #powerof10.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung