HTC äußert sich zu Smartphone Updates auf Android L

Jens Herforth 3

Gerade erst hat Google auf der I/O 2014 das neue Android L vorgestellt, da fragen schon die ersten User wann ihre Geräte ein Update bekommen. HTC hat sich dazu schon mal geäußert.

HTC äußert sich zu Smartphone Updates auf Android L

Gegenüber Techstage haben die Taiwaner folgende Aussage getroffen:

HTC ist von den neuen Features, die mit der Android-L-Version zur Verfügung stehen werden, begeistert. Wir können es nicht abwarten, diese mit unseren Kunden zu teilen. Wir versuchen die Flaggschiff-Geräte der HTC-One-Familie so schnell wie möglich zu aktualisieren. In bestimmten Regionen der Welt werden wir das HTC One (M8) sowie das One (M7) in weniger als 90 Tagen aktualisieren – der Zeitpunkt gilt nach Erhalt der endgültigen Software von Google. Kurz danach schauen wir uns ausgewählte Geräte an.

Das klingt ja schon mal sehr gut! Welche Systemvoraussetzungen Android L benötigt, was HTC und/oder auch andere Hersteller aus den über 5.000 Schnittstellen noch herausholen können und ob HTC wirklich das Ziel von 90 Tagen einhalten kann, bleibt abzuwarten.

Dennoch können wir wohl bei einem weltweiten Release im Herbst nicht nur auf Nexus Geräten mit der neuen Android Version „L“ rechnen.

Weitere Themen:

HTC One M8 Erfahrungsbericht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung