Neuesten Gerüchten zufolge scheint HTC an einer Kamera zu arbeiten, die als Erweiterung an Smartphones zum Einsatz kommt und die dabei wie eine GoPro extrem robust sein soll. Klingt interessant?

Bereits Sony hat mit der QX-Serie gezeigt, dass man Smartphones mittels eines zusätzlichen Objektiven zu einer besseren Kamera machen kann. Doch im Gegensatz zu Sonys Konzept scheint HTC eher den Weg einer GoPro gehen zu wollen.

Laut Tim Culpan von Bloomberg soll HTC so demnächst eine 16 MP-Kamera mit Weitwinkel-Objektiv vorstellen, die direkt an Smartphones angeschlossen werden kann. Statt den Fokus also auf Fotografie zu legen, könnte sich die ganze Sache eher in Richtung Video bewegen.

HTC_Kamera

Dazu kommt,dass dieses Kamera mit einem robusten und wasserfesten Gehäuse ausgestattet sein soll, um so auch problemlos im Bereich der Action-Sports zum Einsatz kommen zu können.Die Kamera der HTC One-Serie war bisher schon immer wieder ein gern aufgenommener Kritikpunkt, vielleicht versucht HTC mit dieser neuen Kamera dem entgegen zu wirken.

HTC hat bereits zu einem Event mit dem Namen „Double Exposure“ (doppelte Belichtung) eingeladen, der am 8.10.2014 stattfindet, vielleicht ist es ja dann schon soweit.

htc-invite.0

Quelle: Tim Culpan (Twitter), KiniBiz via The Verge, Artikelbild: HTC

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Kamal Nicholas
Kamal Nicholas, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?