HTC-Chefdesigner verlässt nach weniger als einem Jahr das Unternehmen

Rafael Thiel 4

Es rumort ganz schön bei HTC: Nachdem es unlängst einen Wechsel an der Führungsspitze gab, muss jetzt darüber hinaus noch ein neuer Chefdesigner her. Der bisherige Vizepräsident für „Industrial Design“, Jonah Becker, verkündete über Twitter seinen Abgang. An seiner statt soll jetzt Daniel Hundt die Kreativabteilung des taiwanischen Smartphone-Herstellers übernehmen.

HTC-Chefdesigner verlässt nach weniger als einem Jahr das Unternehmen

Nachdem Scott Croyle, seinerzeit langjähriger Mitarbeiter von HTC, vor rund elf Monaten von seiner Position als Chefdesigner zurückgetreten ist, musste das taiwanische Unternehmen erneut nach einer geeigneten Person für diesen vakanten Posten fahnden. Der für das Design des HTC One M9 verantwortliche Jonah Becker gab nun bekannt, sich nach siebzehn Jahren im selben Kernteam neuen Dingen zuwenden zu wollen.

Becker war zuvor in dem von ihm gegründeten Designstudio One & Co tätigt, das vor sechs Jahren von HTC aufgekauft wurde. Im Zuge dieser Akquisition schlossen sich auch Scott Croyle (rechts im Bild) dem Smartphone-Hersteller an, wo er bis zum April des vergangenen Jahres für Design und User Experience zuständig war. Unter seiner Leitung entstand unter anderem das HTC One (M7). Der ebenfalls durch das zugekaufte Designstudio hinzugekommene Claude Zellweger (links im Bild) übernahm zusammen mit Jonah Becker Croyles Rolle, konzentrierte sich jedoch zuvorderst auf Produkte wie das HTC Vive VR-Headset und das HTC Grip-Fitnessband.

Das Unternehmen hat den Rücktritt von Becker mittlerweile bestätigt. In einem offiziellen Statement wird sogleich sein Nachfolger benannt: Daniel Hundt, der im Designbüro in San Francisco weilt, übernimmt fortan die Leitung über die Designabteilung von HTC und wird sich um die äußere Optik kommender Smartphones kümmern. Während Peter Chou, ehemaliger Unternehmens-Chef, sich dem Vernehmen nach infolge schwacher Geschäftszahlen dazu gezwungen sah, zurückzutreten und von Mitbegründerin Cher Wang ersetzt wird, scheint der Rücktritt von Becker aus eigenem Antrieb zu erfolgen. Womöglich gelingt es dem Hersteller sogar mit frischem Führungspersonal wieder auf die Erfolgsspur zurückzukehren – eine neue Designsprache in der Flaggschiff-Reihe wäre ein erster Schritt.

Quelle: Jonah Becker @Twitter via Engadget, The Verge

HTC One M9 bei Amazon *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link