HTC: Kunden wollen dünnere Geräte statt größere Akkus

Daniel Kuhn 26

Wir alle lieben unsere Smartphones, keine Frage – aber so toll diese Geräte auch sind, sie könnten noch besser sein. Ein Punkt, den wohl alle Smartphone-Besitzer sofort ändern würden: Die Akkulaufzeit. Im Normalfall schafft man es mit einer Akkuladung mit Mühe und Not über den Tag. Da ist es schon eine ziemliche Überraschung, dass HTC sich künftig lieber auf dünnere Geräte als auf größere Akkus konzentrieren will.

Der Grund für diese Entscheidung ist eine große Kundenbefragung, die der taiwanische Hersteller kürzlich durchgeführt hat. Dabei wurde die Frage, ob die Kunden ein etwas dickeres Gerät in Kauf nehmen würden, wenn dafür eine größere Batterie verbaut würde, von der Mehrheit überraschend mit „Nein“ beantwortet. Daraus resultierend hat HTC kurzerhand die Pläne für Smartphones mit Akkugrößen jenseits der 3000 mAh gestoppt.

HTC Vizepräsiden Bjorn Kilburn hat aber gleichzeitig betont, dass die Akkulaufzeit für HTC trotzdem sehr wichtig sei. Statt mit größeren Akkus wolle das Unternehmen dieses Ziel aber mit anderen Maßnahmen erreichen – neben Software-Optimierungen wolle man künftig auf neue Akku-Technologien setzen. In diesem Bereich gibt es zwar große Fortschritte, die sich bislang allerdings nur mit dem Tempo einer Wanderdüne auf den Endnutzer zubewegen.

Wer nun also gehofft hatte, dass HTC einen ähnlichen Schritt geht wie Motorola mit dem Motorola RAZR MAXX, das im Vergleich zum Original mit 3300 mAh einen deutlich größeren Akku besitzt, dafür aber auch etwas dicker und schwerer ist, wird also enttäuscht. Die aktuellen HTC-Flaggschiffe, One X und One S besitzen mit 1800 beziehungsweise 1650 mAh nicht gerade überdurchschnittlich große Stromspeicher, können dafür aber immerhin eine solide bis gute Laufzeit erzielen und sind jeweils unter 9 Millimeter dünn.

Was haltet ihr von der Entscheidung HTCs? Bevorzugt ihr ebenfalls dünnere Geräte, oder wäre euch ein größerer Akku, der das Smartphone für mehrere Tage mit Energie versorgt lieber? Wie immer ist eure Meinung ein gern gesehener Gast im Kommentarbereich.

Quelle: The Verge

>> HTC One S bestellen: | | |
>> HTC One X bestellen: | | |
>> HTC One V bestellen: | | |

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung