HTC: Langjähriger Firmenchef Peter Chou tritt zurück, Cher Wang übernimmt

Tuan Le

Führungswechsel bei HTC: Der Mitbegründer und HTC-Firmenchef Peter Chou tritt von seinem Posten zurück und überlässt die Leitung des Unternehmens der Vorstandsvorsitzenden und Mitbegründerin Cher Wang. Chou übernimmt fortan die Leitung des HTC Future Development Lab, einer Abteilung, die sich innovativen Entwicklungen verschrieben hat und möglicherweise sogar besser zum Ex-CEO passen wird.

HTC: Langjähriger Firmenchef Peter Chou tritt zurück, Cher Wang übernimmt

Peter Chou war derjenige, der in den vergangenen Jahren aufgrund der wirtschaftlichen Krisen von HTC immer wieder unter Druck geriet: Schon 2013 kündigte er sogar seinen Rücktritt an, sollte das HTC One (M7) kein Erfolg werden – ein deutliches Indiz dafür, wie ernst die Lage war. Tatsächlich wurde die One-Reihe der Taiwaner aber ein großer Erfolg und durch eine Anpassung der Produktstrategie konnten schließlich im vergangenen Quartalsbericht sogar insgesamt positive Bilanzen verzeichnet werden. Wirtschaftlich scheint HTC sich also wieder auf dem richtigen Pfad zu bewegen, dennoch räumt Chou nun seinen Posten und übernimmt stattdessen die Leitung des Innovationszentrums von HTC.

Im Future Development Lab wird er für die Entwicklung neuer Produkte und Ideen verantwortlich sein. Da das taiwanische Unternehmen unter Chou zwar viele hervorragende Smartphones auf den Markt brachte, wirtschaftlich allerdings alles andere als rentabel war, könnte sich der einstige CEO im Future Development Lab vielleicht gar wohler fühlen und seine Fähigkeiten besser nutzen. An seine Stelle tritt Cher Wang, die bereits Vorsitzende im Management von HTC gewesen ist und in den vergangenen zwei Jahren immer mehr Aufgaben im operativen Geschäft übernahm, wodurch sich Chou auf das Produktmanagement konzentrieren konnte.

HTC One (M9) - Hands-On.

Von CNBC wurde Wang sogar zu den 25 einflussreichsten Führungspersönlichkeiten seit 1989 gewählt und gilt laut Forbes als die einflussreichste Frau in der mobilen Industrie – Chou dürfte sich daher keine Sorgen um die Leitung des Unternehmens machen und kann sich voll und ganz auf neue Produkte konzentrieren. Die offenere, innovativere Produktgestaltung ist in der jüngeren Vergangenheit unter anderem bereits durch die HTC RE Kamera und die HTC Vive VR-Brille erkenntlich geworden; und da sich Peter Chou nun gänzlich auf die Arbeit an innovativen Projekten konzentrieren kann, dürften wir in Zukunft noch weitere spannende Produkte von HTC sehen.

Quelle: HTC via Engadget

HTC One M9 bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung