Während die Tatsache, dass ein Nexus 8 von Google kommen wird, durch zahlreiche Leaks fast schon bestätigt schien, war HTC als Hersteller noch nicht ganz handfest. Dies ändert sich jetzt, nachdem eine Zertifizierung des Tablets mit dem Codenamen „Flounder“ gesichtet wurde.

 

HTC

Facts 

flounder-rra

Das Nexus 8 soll Gerüchten zufolge das Maß aller Dinge werden, unter anderem wird von 4 GByte Arbeitsspeicher und einem 64-Bit-Prozessor sowie einer 8 Megapixel-Haupt- und einer 1,6 Megapixel-Frontkamera ausgegangen. Bereits des Öfteren hörten wir von euch den Wunsch, HTC solle das nächste Nexus-Tablet auf den Markt bringen.

Einerseits, um den in der Vergangenheit immer wieder strauchelnden Hersteller unter die Arme zu greifen, andererseits wegen der Qualität der Geräte des taiwanischen Herstellers. In Mountain View scheint dieser Wunsch angekommen zu sein, denn wir bekommen wohl ein 8 Zoll großes Tablet von HTC zum Android L-Launch spendiert.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
HTC Zero: Sieht so das Comeback des Traditionsherstellers aus?

HTC Nexus 8 zertifiziert: Wahrscheinlicher Start mit Android L

Dies bestätigen jetzt auch Zertifizierungsdokumente der südkoreanischen Zulassungsbehörde für technische Geräte namens „RRA“ (Radio Research Agency). In den Dokumenten taucht die Modellbezeichnung „0P82100“ auf, die bereits bei einem vorherigen Leak bekannt wurde.

Damit rückt eine Veröffentlichung deutlich näher, was wohl auch daran liegen dürfte, dass wir uns bald in der Jahreszeit Herbst befinden. In dieser sollen Nexus-Geräte zusammen mit der Veröffentlichung der neuen Android-Version L vorgestellt werden.

via AndroidHeadlines, Quellen: RRA (Radio Research Agency), UpLeaks