HTC: Öffentliche Entschuldigung für das HTC Thunderbolt

Daniel Kuhn 8

Auf der CES 2011 wurde mit den HTC Thunderbolt das erste LTE-fähige Smartphone offiziell präsentiert. Als es kurz darauf auf den Markt kam, ebbte die Begeisterung allerdings schnell ab, was hauptsächlich an katastrophaler Akkulaufzeit und verbuggter Software lag, bis heute kritisieren Nutzer das Smartphone. Nun hat sich ein HTC-Mitarbeiter auf reddit für das Thunderbolt entschuldigt.

HTC: Öffentliche Entschuldigung für das HTC Thunderbolt

Als das HTC Thunderbolt im Januar 2011 der Weltöffentlichkeit als erstes LTE-Smartphone vorgestellt wurde, waren wir hierzulande ziemlich neidisch auf die amerikanischen Nutzer, die nicht nur in den Genuss der HTC Desire HD-Variante, sondern auch des schnellen Funknetzes kamen. Im März des gleichen Jahres wurde dann aber schnell klar, dass der Genussfaktor nicht besonders groß ist. Die ersten Nutzer beklagten die katastrophale Akkulaufzeit, die bei eingeschaltetem LTE-Modul gerade etwas über vier Stunden betrug. Zudem traten viele Bugs auf, die dank der fast nicht vorhandenen Update-Politik seitens HTC und Verizon den Nutzern lange Zeit das Leben schwer machten.

Als sich kürzlich erneut ein Nutzer auf reddit über das Gerät beklagte, bekam er Antwort eines HTC-Mitarbeiters, mit überraschendem Inhalt:

Tut mir leid, dass du diese Erfahrungen machen musstest. Entschuldigung für das Thunderbolt generell. Es war ein schwieriges Projekt. Ich wünschte wir hätten dein Vertrauen in uns nicht zerstört, aber ich kann verstehen, warum du so empfindest.

Der HTC-Mitarbeiter, Erick Nielsen, überarbeitete seinen Beitrag kurz darauf und ergänzte, dass er nicht im Marketing oder der PR-Abteilung des Unternehmens arbeitet und seine Entschuldigung also nicht als offizielles Statement der Firma zu deuten ist.

Zwar kann man kritisieren, dass der Nutzer in diesem und sicher auch anderen Fällen als Versuchskaninchen der Technikindustrie für halbgare Hardware herhalten muss, aber es ist interessant zu sehen, dass HTC den inoffiziellen Beitrag nicht hat löschen lassen, sondern dass er weiterhin bei reddit zu finden ist und auch noch über das Profil des Verfassers auf das taiwanische Unternehmen zurückzuführen ist. Diese Entschuldigung mag nur ein schwacher Trost für alle geschunden HTC Thunderbolt-Besitzer sein, allerdings macht sie Hoffnung, dass HTC tatsächlich aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat.

Quelle: reddit [via Phandroid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung