Schon seit einiger Zeit munkelt man, dass HTC mit dem One M8 Eye schon in Kürze eine verbesserte Version seines diesjährigen Flaggschiff-Smartphones, dem One M8, auf den Markt bringen wird. Nun ist ein erstes Foto des Geräts im Netz gelandet.

 

HTC

Facts 
HTC One M8 Erfahrungsbericht

Der taiwanische Hersteller HTC soll das HTC One (M8) Eye bereits kommende Woche auf einem eigenen Event der Öffentlichkeit vorstellen. Das Smartphone kann dabei durchaus als Upgrade des in diesem Jahr vorgestellten HTC One (M8) versanden werden, da zumindest den Gerüchten zufolge keine neue Hardware Einzug erhält - abgesehen von der Kamera.

Auch die Optik des HTC One (M8) bleibt im direkten Vergleich zum Flaggschiff-Smartphone One M8, wie das nun durchgesickertes Presse-Foto offenbart, vollkommen unverändert. Ersetzt wird angeblich lediglich die Ultrapixel-Kamera auf der Rückseite, welche für eine herkömmliche 13-Megapixel-Kamera weichen muss. Ansonsten soll es weiterhin ein 5-Zoll-Display mit 1920x1080 Pixeln sowie einen Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor aus dem Hause Qualcomm unter der Haube geben.

HTC-One-M8-Eye-Press

Sollte HTC mit dem One (M8) Eye tatsächlich die über Jahre hinweg angepriesene Ultrapixel-Technologie von Bord werfen, so könnte man diesen Schritt durchaus als Eingeständnis verstehen. Vor allen Dingen das HTC One (M8) war wegen seiner rückseitigen Kamera in massive Kritik geraten, weshalb sich die Taiwaner nun womöglich gegen die Ultrapixel entschieden haben. Ob das auch für künftige Geräte gilt, wird sich im kommenden Jahr zeigen.

Quelle: via: GMSArena

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Jan Hoffmann
Jan Hoffmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?