HTC soll Gerüchten zufolge mit dem One (M8) Max schon in Kürze einen Nachfolger des im letzten Jahr vorgestellten HTC One Max vorstellen. Die mutmaßlichen Hardware-Spezifikationen des Phablets sind nun im Netz gelandet.

HTC One Max Hands-On

Das im letzten Jahr vorgestellte HTC One Max war mit seinem 6-Zoll großen Displays wahrlich nicht jedermanns Sache. Mit dem kolportierten Nachfolger, dem HTC One M8 Max, könnte der taiwanische Hersteller das aber nun ändern.

Das kommende HTC-Phablet soll lediglich mit einem 5,5-Zoll großen Display aufwarten und zudem über eine deutlich höher Auflösung von 2560x1440 Pixeln verfügen. Ferner soll ein Snapdragon 805 Quad-Core-Prozessor von Qualcomm verbaut sein, der mit 2,7 GHz getaktet ist. Hinzu kommen 3 GB Arbeitsspeicher und eine Adreno 420-Grafikeinheit.

Zur weiteren Ausstattung des vermeintlich neuen HTC One (M8) Max gehören eine 18-Megapixel-Kamera mit optischer Bildstabilisierung (OIS), womit HTC abermals auf die Ultrapixel zu verzichten scheint. Für ausreichend Saft sorgt den Informationen zufolge ein satter 3.000 mAh Akku. Als Betriebssystem soll Android L im Einsatz sein.

Bei der Materialwahl wird der taiwanische Hersteller wie vom Vorgänger und anderen Flaggschiff-Geräten gewohnt auf einen Aluminium-Unibody setzen. Hierbei soll es sich aber um eine durch Siliciumcarbid-Keramik verstärkte Legierung handeln, was gerade in Zeiten des Bendgate-„Skandals“ bei vielen Nutzern großen Anklang finden dürfte.

Wann genau HTC das One (M8) Max vorstellen wird, ist bisweilen noch nicht bekannt. Da sich das Jahr aber allmählich dem Ende zuneigt und das gerade für die Taiwaner wichtige Weihnachtsgeschäft vor der Tür steht, vermuten wir, dass man uns das Gerät bereits in den kommenden Wochen vor die Nase setzen wird.

Quelle: MyDrivers (chinesisch) via: BGR