HTC One Watch: Eigene Smartwatch wird im Februar vorgestellt [Gerücht]

Tuan Le

Wieder einmal gibt es Hinweise auf eine Smartwatch von HTC: Dem berühmt-berüchtigten Insider Evan Blass zufolge, vielen auch besser unter dem Twitter-Pseudonym @evleaks bekannt, wird im Februar die Vorstellung der HTC One Watch stattfinden. Welche Spezifikationen und Features die Uhr jedoch bieten wird, ist bislang noch unklar.

Quo vadis, HTC? In Zeiten anhaltender wirtschaftlicher Probleme und Einbrüchen bei den Verkaufszahlen auf dem Smartphone-Markt, könnte man meinen, dass sich das taiwanische Unternehmen lieber nicht in den Smartwatch-Sektor vorwagen sollte – schließlich ist die Konkurrenz auf diesem Felde groß und das Interesse der Kunden gemessen am Erfolg (oder besser: Misserfolg) anderer Android Wear-Uhren im Moment noch eher gering. Dennoch scheint HTC den Versuch wagen zu wollen und wird im Februar des kommenden Jahres eine eigene Smartwatch auf den Markt bringen. Dies berichtet zumindest der Branchenkenner @evleaks auf Twitter.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
HTC Zero: Sieht so das Comeback des Traditionsherstellers aus?

Verwirrung um HTCs Smartwatch-Pläne

So sollen HTC-Fans im Februar endlich eine eigene Uhr erhalten, wobei das Wort „One“ wie bei den Smartphones von HTC groß geschrieben ist. Ein wenig kryptisch ist der Hinweis von @evleaks schon, es ist aber naheliegend, dass es sich hierbei um eine Anspielung auf eine kommende Smartwatch handelt. Dass auf dieser dann Android Wear läuft, dürfte ebenfalls naheliegen – im Gegensatz zu Apple oder Samsung hat HTC schließlich kaum Ressourcen, um selbst ein eigenes Wearable-OS auf die Beine zu stellen. Konkrete Informationen über die Spezifikationen gibt es derweil noch keine, es wird aber vermutet, dass ein kreisrundes Display zum Einsatz kommen wird – anders als es das von @evleaks 2014 veröffentlichte Rendering zeigt. Dass HTC Ambitionen hat, in diesen Sektor vorzudringen, wurde bereits 2014 angedeutet: Damals wurde der Launch einer Smartwatch vom Chef der HTC Creative Labs sogar schon für 2015 angekündigt. Anfang dieses Jahres gab es hingegen Gerüchte, der taiwanische Hersteller habe seine Smartwatch-Pläne vorerst auf Eis gelegt.

Ob es im Februar also tatsächlich endlich soweit ist und wie sich die HTC-Uhr dann gegen die Huawei Watch, Moto 360 und andere Platzhirsche im Smartwatch-Sektor behaupten wird, kann man nur gespannt abwarten. Wir werden euch auf dem Laufenden halten und berichten, sobald neue Informationen vorliegen.

Quelle: Evan Blass @Twitter via Phone Arena     Hinweis: Das Artikelbild zeigt einen älteren HTC-Leak von 2014. 

Huawei Watch bei Amazon kaufen * HTC One M9 mit Vertrag bei deinHandy.de *

Video: Huawei Watch im Test

Huawei Watch: Test.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung