HTC One X10: Stylisches Smartphone mit großem Akku geleakt

Peter Hryciuk 4

Mit dem HTC One X10 ist ein bisher unbekanntes Android-Smartphone aufgetaucht, welches mit besonderen Eigenschaften punkten möchte. Ein erstes Bild enthüllt das Design und die Highlights.

HTC One X10 mit zwei besonderen Eigenschaften

Das taiwanische Unternehmen HTC ist weiterhin auf der Suche nach Erfolgen im Smartphone-Sektor und könnte mit dem HTC One X10 durchaus einen interessanten Kandidaten ins Rennen schicken. Es soll sich nicht um ein High-End-Smartphone handeln, sondern eher um ein gut ausgestattetes Mittelklasse-Gerät, welches mit zwei wichtigen Eigenschaften punkten soll: Aussehen und einem großen Akku.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
HTC Zero: Sieht so das Comeback des Traditionsherstellers aus?

Das nun aufgetauchte Bild des HTC One X10 zeigt das neue Smartphone im schnörkellosen Design von der Rückseite, das wir von der One-Serie gewohnt sind. Keine großen Experimente, sondern ein solides Gehäuse, das aus Aluminium bestehen könnte, mit den bekannten Antennenstreifen, die wir vom HTC 10 kennen. Zu sehen ist eine Hauptkamera, die von einem Dual-LED-Blitz unterstützt wird, sowie ein Fingerabdruckscanner der darunter verbaut wurde. Die Rückseite wird weiterhin von einem HTC-Logo geziert und an der Seite des Smartphones finden sich der Powerbutton und die Tasten für die Lautstärkeregelung. So weit, so unspektakulär.

Das Bild verspricht aber nicht nur einen schicken Style, sondern auch einen größeren Akku. Die konkrete Kapazität wird zwar nicht genannt, es dürften aber deutlich über 3.000 mAh werden, wenn HTC diese Eigenschaft so in den Fokus rückt. Genau diese Kapazität besitzt nämlich der Vorgänger One X9.

HTC One X9 im Hands-On.

Die weiteren technischen Daten und Eigenschaften des HTC One X10 werden nicht genannt. Das One X9 ist mit einem 5,5-Zoll-Display ausgestattet, welches eine Full-HD-Auflösung besitzt und von einem MediaTek-X10-Prozessor angetrieben wird. Der Preis lag damals bei um die 300 Euro. Sollte HTC das One X10 also optisch aufwerten, technisch besser ausstatten und den Preis nicht ins Unendliche treiben, wie es zuletzt bei vielen HTC-Smartphones der Fall war, könnte das X10 durchaus eine Option in der hart umkämpften Mittelklasse werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung