HTC Runnymede: Erste Pressefotos aufgetaucht

Amir Tamannai 3

Am 20. September lädt HTC in New York zu einem stilvollen Event. Was da vorgestellt wird, ist noch nicht offiziell; nachdem heute aber erste Fotos des 4,7 Zoll-Brocken Runnymede aufgetaucht sind, könnten wir mit ein wenig Glück ein weiteres Superphone mit Android präsentiert bekommen. Und so sieht das Runnymede aus …

HTC Runnymede: Erste Pressefotos aufgetaucht

Ganz in Weiß mit einem … äh, 1,5 GHz Single Core-Prozessor, 768 MB RAM und Android Gingerbread präsentiert sich das HTC Runnymede auf dem allerersten Pressefoto, das die Kollegen von pocketnow.com veröffentlicht haben.

Ein weiteres Foto, das bei mobiflip aufgetaucht ist, zeigt auch die Rückseite des Gerätes (siehe Artikelbild oben). Das HTC Runnymede – von dem wir stark hoffen, dass es unter einem anderen Namen veröffentlicht wird – ist vor knapp zwei Wochen das erste Mal überhaupt auf der Bildfläche aufgetaucht. Damals sind eine Menge technischer Spezifikationen durchgesickert, die ein Smartphone der oberen Mittelklasse erwarten lassen – außerdem ähneln die Daten verdächtig dem auf der IFA vorgestellten HTC Titan, das mit Windows Phone 7 ausgeliefert wird. 1,5 GHz-Prozessor, 4,7 Zoll-Display und 16 GB interner Speicher sprechen für eine direkte Verwandschaft – der höhere Arbeitsspeicher (768 MB RAM im Runnymede gegen 512 MB im Titan) und das in keinster Weise ähnliche Äußere sprechen doch irgendwie dagegen. Tatsächlich erinnert die Front des HTC Runnymede eher dem Nokia N97, aber das kann ja nur ein Zufall sein.

Mit an Bord des Runnymede soll übrigens die verbesserte „Beats“-Audiotechnologie sowie eine ausgesprochen gute Kamera sein. Das alles hat aber leider seinen Preis - so munkelt man von Preisen zwischen 840 Dollar und 890 Dollar. Ziemlich viel für ein Single Core-Gerät, wie ich finde … wenn sich da mal keine Fehler eingeschlichen hat.

Hoffentlich korrigieren diese Angaben sich noch nach unten und hoffentlich sehen wir das HTC Runnymede am 20. September in ganzer Pracht und offiziell.

pocketnow.com [via mobiflip.de]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung